Brustschmerzen (PMS) - Zyklus abschreiben?

Guten Morgen Mädls #winke

Ich habe jeden Zyklus nach dem ES Brustschmerzen, welche bis zur Periode immer schlimmer werden.

Ich habe schon oft gelesen, dass Frauen kein PMS hatten, als sie #schwanger wurden.

Kann ich den Zyklus nun abschreiben, sobald ich wie gewohnt diese Brustschmerzen habe?

lg

Nein, kannst Du nicht! ;-)

Jede Frau reagiert anders auf eine SS..... daher ist noch alles drin! :-)

Viel Glück, drücke die Daumen! #blume

Man liest so viele unterschiedliche Meinungen, da wird man ja komplett verwirrt ;-)

Angeblich kommen die Brustschmerzen von zu wenig Progesteron.
Wenn man schwanger ist, erhöht sich das Progesteron.
Dann müssten die Brustschmerzen doch weg sein, oder #kratz

Irgendwie verstehe ich das alles nicht #schmoll

Viele Frauen bemerken Veränderungen an ihrer Brust, bevor sie testen. Also schon vor NMT! Daher würde ich nicht viel darauf geben... ;-)

Ich weiß, es ist schwierig. Ich höre auch in der zweiten ZH viel zu sehr in meinen Körper hinein. Das macht mich total irre! ;-)

Aber: Wir sind nicht allein! :-)

#blume

Hallo,

ja inder FrühSS hat man ja auch empfindliche Brüste und ab der 8.9 Woche werden die Brustwarzen dunkler. Hast du den auch Rückenschmerzen vor deiner Periode?! Wenn ja, und du diesmal nicht dann wäre es eine Veränderung. PMS und FrühSS Symptome sind sich sehr ähnlich, Müdigkeit, Launisch. empfindliche Brüste, mehr Appetit.

Bei mir ist so ziemlich alles wie immer...

Brustschmerzen, Gereiztheit, Heißhunger, Blähungen :-(

Das einzige was diesmal anders ist...
Seit über einer Woche kann ich nicht so leicht auf´s WC gehen.
Der Stuhl ist härter und ich muss meistens ziemlich fest drücken (sorry)
#hicks

Top Diskussionen anzeigen