kinderwunsch Zentrum offenbach/oder doch lieber Wiesbaden

Hallo Leute

Ich wollte mal fragen wer von euch schon mal im Kinderwunschzentrum Offenbach am Main war bei dr. Monolopolus/Dr. Amrani.

War letzte Woche zu einem Gespräch dort.
War auch sehr nett. Nun habe ich die ganzen Zettel mal durchgelesen.
Ist das normal das ihr 2 seiten Aufklärung u Einverständniserkl. unterschreiben musst. Wo der arzt sich von allen Problmenen entzieht. Bei folgeschäden bei Mutter und Kind. verletztung von Darm und Blase ect.
usw.

Das hat mich schon erschreckt. Und viel nachgedacht. Hab schon angst vor den weiteren schritten.

Vielleicht weiß jemand wie es in Kiwu in Wiesbaden ist.? und ob das normal ist.

Würde mich freuen eure Meinungen zu hören.

Ich glaub das ist normal- bei einer Narkose musst du ja schon ein haufen Formulare lesen und unterschreiben. Die Ärzte müssen sich halt auch irgendwo absichern.

Danke dir Sofra für die Antwort.
Ich weiß das sowas immer unterschrieben wird.
Mich macht das nur stutzig das wenn sie mein Darm oder Blase verletzten nicht haften.

Bist du mal in einem Kiwu gewesen???

gutenabend! ich bin in einer kiwu-praxis in ffm! dort musste ich lediglich zu datenschutzgründen unterschreiben!

Hallo Partricia

Bist du beim Dr. Siebzehnrübel oder wo gibt es noch ein Kiwu zentrum.

Ich bin schon ängstlich solche sachen zu unterschrieben.

Was hast du bis jetzt machen lassen.

LG

Top Diskussionen anzeigen