Zum Zeitpunkt einer mgl. Einnistung mit Übelkeit gekämpft

Guten Morgen ihr lieben,

ich bin heute ES+8.
Ich hatte Montag und Dienstag (also ES+4/+5) mit Übelkeit zu kämpfen.
Ganz furchtbar.
Außerdem hatte ich Herzrasen, was ich eigentlich nur von meiner 1. SS kennen.
Könnte ja der Zeitpunkt einer mgl. Einnistung gewesen sein.

Ging es jemandem so und war dann schwanger?

Vor Ende nächster Woche wollte ih nicht testen, aber ich hibbel ganz schön.

Und am Mittwoch zum Abendessen guckt mich meine Kleine (25 Mon.) an, zeigt auf meinen Bauch und meint: "da wohnt er, de Bruda"
Keine Ahnung, woher sie das weiß. In der KITA ist auch niemand schwanger. Hab nachgefragt.


Sorry fürs #bla#bla

Liebe Grüße

Cindy

naja, mir war letzten Zyklus auch mal so richtig übel...Auch etwa ES+7 oder 8 aber eben, es war nichts...Hatte auch ein Ziehen im UL und Brustschmerzen...Was man sich da alles zu Herzen nimmt...Ich denke wir alles sollten einfach mal abschalten...Ich wünsche Dir aber trotzdem das da der Bruder drin ist! ;-)

Deine Kleine ist ja süß!!!!!

Ich bin zur Zeit tierisch müde und kurzatmig, war ich bei unserer Kleinen auch. Denke aber, das das Zufall ist. Werde, wenn's nicht besser wird, einen Test machen, aber versuchen, mich nicht kirre zu machen und mögliche Anzeichen zu suchen! :-)

Hallole,

ich bin jetzt ES+9 und seid gestern ES+8 ist mir leicht Übel. Keine Ahnung ob das was bedeutet,oder nur Einbildung ist.

Lg
Diana

Top Diskussionen anzeigen