Scheiß Ärzte!!!!

Hallöle! #winke


Ich war vorgestern bei einer FÄ für Kiwu bzw Kiwuklinik. Wollte mich halt schon mal Informieren evt untersuchen lassen.


Nachdem ich 1,5 std warten musste, bin ich dann endlich dran gekommen. Um mir von dieser blöden Kuh in einem nicht sehr netten Ton sagen zu lassen....

Kommen sie wieder, wenn sie 30 kg abgenommen haben und beide aufgehört haben zu rauchen.
Gehen sie zu Weight Watchers, da nehmen sie schneller ab. Vorher behandel ich sie nicht und kein anderer Arzt in Deutschland würde das tun. Denn bei ihrem Gewicht, liegt die Chance Schwanger zu werden nur bei 15% und bei normal Gewichtigen bei 35%.

Danach konnte ich wieder gehen.

Ich wusste garnicht was ich sagen sollte...ich war so fertig mit den Nerven.

Nur weil ich ein paar Kilos zu viel wiege, wird mir mein Kinderwunsch verweigert?
In was für einer Gesellschaft Leben wir????



Bin verzweifelt #schmoll



LG Sabrina

Ähhhhhhhhm,wie groß bist du und wie schwer?
Weil ich rauche,also bin dabei aufzuhören.Bin 1,56m und habe 95 kg.
So und nun bi nich schwanger.Wobei ich durch stress 11 kg abnahm seid 10.05.10

Ich bin 1,76 und wiege 140 kg schäm

ich bin dabei abzunehmen, aber das geht nicht von heute auf morgen.

Ich finde das eine Unverschämtheit!

Kleiner Tipp nebenbei... Ich habe mit "Schlank im Schlaf" riesen Erfolge gehabt und immer innerhalb kürzester Zeit viel abgenommen. Das letzte Mal hab ichs 2008 gemacht. Damals hab ich Ende August damit angefangen und Anfang Oktober hatte ich 10 kg runter. Und man kann sich immer satt essen und hat damit nie Hunger.

Kann ich persönlich nur empfehlen. :-)

Bor, da fällt mir nix zu ein...! #schrei

Mir auch nicht.:-[

Hallo Sabrina,

dass ist ja ... mir fehlen die Worte.

Wie viel zu viel wiegst du den, dass die von dir verlangt 30 kg abzunehmen?

Ich hatte bei meiner ersten Schwangerschaft auch min. 10 kg zuviel und habe von der Schwangerschaft noch 10 kg über, macht min. 20 kg zuviel.

LG
Sabine

Hallöle.

Ich bin 1,76 groß und wiege 140 schäm

ich bin aber dabei abzunehmen. nur das geht halt nicht von heute auf morgen.

Hallo

ok ist ein bisschen viel, aber wieso deswegen kein Baby bekommen sollst versteh ich trotzdem nicht. Geh doch noch mal zu einem anderen Arzt.

Lg und viel Glück

Hallo Sabrina,

na, das nenn' ich aber mal einen charmanten Arzt!! :-[ ich weiss ja nicht wieviel Du wiegst aber ich bin auch keine Elfe und bei mir in der KIWU Klinik hat der Doc nicht einen Ton darüber verloren.

Allerdings habe ich auch schon oft gelesen das auch Übergewicht eine Schwangerschaft erschweren oder verhindern kann und versuche seit längerem einige von meinen Kilos los zu werden. Ist nur leider nicht ganz einfach, da ich auf Grund meiner SD Unterfunktion nur seeeeeehr langsam abnehme.

Vielleicht solltest Du Dir eine zweite Meinung einholen?

Viel Glück!
LG
Andrea

Hallo,

wenn du so stark übergewichtig bist...was spricht denn dagegen, die Kilos runterzukriegen?

Und was soll daran falsch sein, das Rauchen aufzugeben - auch für deinen Mann - damit du nicht passiv weiter rauchst...ich meine, das sind doch Vorschläge, die die allgemeine Gesundheit verbessern...?

Ich verstehe nicht, was daran "Scheiße" sein soll???

lg die hinterwäldlerin

Sie wiegt zuviel und versucht bereits abzunehmen. 30 Kilo schafft man nicht in einem Monat. Das kann durchaus mal ein Jahr dauern. Wenn Sie dann auch noch aufhört zu rauchen, wird das abnehmen nicht gerade leichter, weil der Stoffwechsel sich verändert.
Scheiße daran ist, das Ärzte es sich gerne leicht machen, wenn Sie einen übergewichtigen Menschen vor sich haben. Da wird dann gar nicht mehr geguckt ob die Probleme vielleicht woanders liegen könnten.
Wenn Dir einer sagen würde, verschieb Deinen Kinderwunsch um ein Jahr wärst Du auch nicht gerade begeistert oder?

Na ich bitte dich,

klar ist es gut und besser für den Körper wenn man nicht raucht und weniger wiegt.

Aber der Ton machts doch hier oder nicht? Wenn die Ärtzin das anders verpackt und netter gesagt hätte, wäre das was ganz anderes. Aber nicht so, das macht man nicht. Das hat was mit Respekt dem Menschen gegenüber zu tun, den diese Ärtzin wohl aus den Augen verlorgen hat.

Ich finde das eine Frechheit und ehrlich gesagt hätte ich mich bei der Klinikleitung über diese Ärtzin beschwert.

Ansonten bin ich auch deiner Meinung das das was die Ärztin sagt ja nicht schaden kann, aber wie gesagt es kommt immer darauf an wie man das sagt;)

weitere 2 Kommentare laden

HI, wieso Ärzte??? Warum nicht Ärztin??!!

Ich kann dich verstehen, aber sie hat wahrscheinlich recht, nur hätte sie es bestimmt behutsamer machen können. 30 kg? Hm, da muss dein BMI schon nen bissl hoch sein. Und das ist wirklich oft ein Problem. Und bevor mich gleich alle erschlagen: ich sagte häufig und nicht immer!. Mit dem Rauchen ist es genauso. Bevor man die großen medizinischen Keulen auspackt, muss man viell erst die natürlichen Dinge optimieren. Kopf hoch und sei nich traurig. Du bist noch so jung und es wird bestimmt noch!!! Denn schau mal: abgesehen vom Kinderwunsch, wäre es sowieso besser für dich! Und du musst dich gut behandeln, dann kann dein Bauchzwerg auch einziehen.

Liebe Grüße!

Hi Sabrina,

also ich verstehe ja das ein Arzt Bedenken hat, bei einer Frau mit Übergewicht und die raucht.
Das aber ist noch lange kein Grund, in diesem Ton mit Dir zu reden.
Ich selber habe auch 30 Kilo zuviel, was von meinem Arzt auch schon kommentiert wurde.
Aber er hat mir damals in einem netten Ton gesagt, dass ich ja vor der SS noch versuchen könnte ein paar Kilos runterzubekommen.
Alleine schon wegen meinem Rücken.

Lass Dich von solchen Ärschen nicht unterkriegen.

Ich weiß ja nicht wie es bei Euch ausschaut, aber ich habe hier z.B. die Wahl zwischen zwei KiWu Kliniken und dann würde ich aber mal ganz schnell zu der anderen gehen, wenn ich so eine Erfahrung wie Du gemacht hätte.

Kopf hoch und drauf sch......


LG
Lanni

Was war das denn?

Mensch, tut mir echt leid! #liebdrueck Klar, brauchen wir gar nicht drüber diskutieren, dass Übergewicht schädlich SEIN KANN und Rauchen schädlich IST beim Kinderwunsch, aber könnten die das vielleicht in einem Beratungsgespräch erwähnen? #schmoll
Und wenn, das dann parallel laufen lassen - abnehmen und schon mal gucken - z.B. bei den Hormonen, ob das Übergewicht wirklich Auswirkungen auf die Überproduktion von männlichen Hormonen genommen hat? Oder ob vielleicht ja doch nur eine ich sag mal "normale" Störung vorliegt - unabhängig vom Gewicht?????

Also, abgesehen von den Tatsachen - das war ja, wie du schreibst eine absolut unprofessionelle Art das mitzuteilen. Was sagt denn deine normale FA dazu? Hat sie/er das schon mal erwähnt? Wurde da schon mal nen Hormonstatus gemacht etc pp?

Lass den Kopf nicht hängen! #cool
Findet sich immer ein Weg!

Grüße von Miro409

Hallo so was ist echt unter aller sau sorry für den ausdruck aber sollen die FÄ doch froh sein das sie durch uns geld verdienen und das es viele mit kinderwunsch gibt und eine Kiwu klinik in anspruch nehmen müßen wäre es andersrum und es würde kein kiwu bestehen dann hätten die auch keine arbeit aber so sehen es die FÄ nicht...Ich hätte meinen mund aufgemacht aber verstehe dich voll komment das du sauer bist...
Auch wenn man ein wenig dicker ist hat man recht auf behandlung...
Wie lange probierst du schon ss zu werden?
Und was sagt dein FA dazu?

Glg Trina

Was? Das ist ja wohl der Oberhammer! Eine Unverschämtheit! Scheiss egal, wieviel Du wiegst! Und wenn Du 300 kg wiegst! So verhält man sich trotzdem nicht! Mir fehlen die Worte!
Ich wünsche Dir von ganzem HErzen., dass DU auf ganz normalen Wege noch schnell ss wirst!

Alles Liebe für Dich

Kitti

hallo,

wahrscheinlich der arzt netter sein können...

aber deine chancen sind wirklich besserm schwanger zu werden, wenn du normalgewichtig bist und nicht rauchst.#

wahrscheinlich wirst du dann von ganz allein (also nur durch sex #hicks) schwanger, und brauchst die kiwupraxis nicht.

du wiegst ja nicht ein paar, sonder ein paar dutzend kilos zuviel.

und nicht dein kiwu wird dir verweigert, du musst nur eben auch mitmachen.

dass man keine 30 kilo in einer woche abnehmen kann, ist mir klar. aber du hast ja eine gute motivation, wenn du einen derart starken kiwu hast dass du direkt in eine klinik gehst, die darauf eben spezialisiert ist.

die weight watchers haben tatsächlich schon vielen stark übergewichtigen leuten geholfen...

nebenbei:

unabhängig davon, ob eine schwangerschaft in dir entsteht auch ohne abzunehmen: meinst du, dass der alltag mit kind nicht leichter wäre, wenn du dich auch etwas besser bewegen kannst?

LG

Top Diskussionen anzeigen