mal ne dumme frage zum muttermund....

Hallo Mädels,

wie ist das eigentlich mit dem Mutternund....
Es gibt ja die Zeit kurz vor der Periode wo der Gebärmutterhals sich senkt und der Muttermund etwas auf geht, ansonsten ist der Muttermund ja recht weit hinten und "schwerer" zu erreichen.
Wenn man jetzt aber kurz vor der Periode steht und Schwanger ist senkt er sich dann trotzdem geht aber nicht auf, oder bleibt der dann oben??

Ich hoffe das war jetzt verständlich gefragt

*kicher* war verstädnlich gefragt. EIgentlich ist es so, dass er bei bestehender Ss weit hinten, hart und schwer erreichbar sein sollte. Gibt aber auch Ausnahmen, nämlich MICH. Vor NMT meiner letzten Ss war es so, dass er zwar fest und geschl. war, ich ihn aber sehr gut ertasten konnte (obwohl ich weiß, dass das garnicht so dolle ist, von wegen Infektionen und so)

LG

Ich frag weil ich am 2.8 meine Mens bekommen sollte und ich finde das er leichter zu ertasten ist wie vor paar tagen, geschlossen ist er noch klar....aber was nicht ist kann ja noch kommen #zitter.
Ging er dann wieder zurück oder ist er so weit vorn geblieben eben nur verschlossen?

Hmmm..., also nachdem ich wußte, dass ich schwanger war habe ich da nett die Fingerchen weg gelassen. Von daher kann ich dir das garnicht sagen. Tastest du denn immer zur gleichen Zeit. Bei mir variierte das im Verlauf des Tages immer?!

Nein mach ich nicht, aber das wäre mal ein versuch wert.
Normal hab ich immer mal wieder morgens geschaut
doch jetzt war ich duschen und dachte schaust mal.
Kann naturlich sein das er abends alleine der anziehungskraft wegen wirklich tiefer sitzt....hm ich schau einfach morgen früh mal.
Ich weiß nur das meine tempi täglich um ein grad steigt

Top Diskussionen anzeigen