jeder fragt: wann is es denn endlich soweit? *AUSFLIPP*

hallo mädels, geht euch diese ständige fragerei von anderen leuten auch so auf den zeiger??? "na, wann ist es denn endlich soweit?", "na, viel zeit hast du ja nicht mehr", "na, wollt ihr nicht langsam mal loslegen und kinder bekommen?"...usw....ich könnt da durchdrehn, was soll ich denn machen??? ich will doch und wir üben ja schon, aber wenns halt bisher einfach noch nicht geklappt hat?? solche fragen ziehn mich voll runter!!!! ich will den leuten auch gar nicht sagen, dass wir üben, weil dann werden die fragen ja nur noch konkreter und nervenaufreibender...versteht ihr das? gehts euch auch so?...ich muss dazu sagen. dass ich mollig bin und grad von ner ehemaligen kollegin, die ich schon lange net mehr gesehn hab freudestrahlend gefragt wurde: "uiiiiiiiiiii hats geklappt?"...suuuper toll, jetzt bin ich voll frustriert!!!:-[

liebe grüsse an alle

Sag den Leuten, ihr habt Euch gegen Kinder entschieden. Kinder nerven, schreien, stinken und versauen Euch die Möbel.
Dich wird nie wieder jemand fragen, glaubs mir. ;-)

da kann ich meiner vorrednerrin nur recht geben
probier es aus und du wirst sehn es klappt und sie lassen dich in ruhe
bei mir war es so

l.g. reni

haha ich kenn das auch - wurde schon mal an der imbissbude vor meinem büro (ich arbeite seite 9 jahren) von der besitzerin gefragt ob ich schwanger bin, ich konnte nur antwortet nein das sind deine pommes...

wir werden auch oft gefragt von freunden, nachbarn und kollegen wann es denn endlich soweit ist.. spiel ich immer runter hab grad kein geld fürn kind und innerlich grummel ich..

heute hat unsere praktikantin mihc drauf angesprochen ob meine brüste größer sind und ob da ein baby dahinter steckt?

meine schwiegermutter meinte auch schon heimlich zu meinem mann: ich schau so rosig aus ob da was wäre..

bin verwirrt hab so ne komische kurve, hier mein erstes ZB: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/840751/518727

der test von samstag war negativ.. jetz trau ich mich nimmer #schwitz

und viel glück dir!

..ich bin ja froh, dass ich damit nicht alleine bin!!!..der spruch mit den pommes war super!!#rofl, das nenn ich mal gut gekonntert!!! und ich werd es jetzt einfach so versuchen, wie ihr geschrieben habt!!!!..hmmm alles net so einfach was...

@jelreegt:
warum traust du dich nicht, sieht doch alles super aus..los gib deinem herz nen ruck...vielleicht is die pommes doch keine pommes#verliebt
ich drück dir die daumen!!! und dem rest der mädels natürlich auch!!

#liebdrueck das kenn ich leider nur zu gut #schmoll

Mein lieber Schwager ..... #aerger Einen Monat nach meiner FG im Februar 2010 fragt mich mein Schwager „Wann wird ich denn jetzt endlich Onkel?“ #aerger #heul Mann muss dazu sagen 1. er wusste von der FG!!!! Und 2. hatte ich an dem Tag negativ getestet #heul

Im Mai 2010 kommt er dann schon wieder an ..... #aerger ich hätte ihm an die Gurgel springen können. Aber anstatt das ich ihm die beiden Male die Meinung gegeigt hätte, bin ich lieber in Tränen ausgebrochen #heul

Sowas unsensibles.

Und ständig fragen se alle nach, „bist schon schwanger???“ Nerv! Ich würd ja gern, aber wenns nicht klappt #schmoll

Mädels, wir müssen zusammen halten #liebdrueck

OH ja das kennen wir nur zu gut - wir üben jetzt fast 9 Monate und meine beiden Schwestern (beide schon Mütter - ich bin die mittlere von beiden) fragen ständig#schmoll

mano find es schon oll das ich die letzte von drein bin, die noch nicht #schwanger ist und dann immer diese Fragerei:-(tut mir immer weh die zu entäuschen aber was soll ich machen - es klappt nicht#heul#heul#heul#heul

egal wir geben nicht auf#blume

neee, aufgeben tun wir auf keinen fall!!!! wir werden uns alle gegenseitig unterstützen und halt geben, wenn die olle rote trulla mal wieder einrückt!!! so wie bei mir zu 100% nächsten dienstag!!!:-[...
danke fürs zuhören und mutmachen!!!
fühlt euch alle mal #liebdrueck

Ich persönlich finde es total kindisch bei sowas zu lügen. Wieso den bitte? Ist doch nichts schlimmes daran, wenn es nicht klappen will. Darum bin ich nicht weniger Frau. Dafür muss man sich ja nun wirklich nicht schämen. Finde es schrecklich wie Leute daraus immer ein Tabu Thema machen.

Ich sage einfach die Wahrheit. Das wir es schon lange versuchen, aber es nicht klappen will. Das wir sehr traurig darüber sind und uns das sehr mit nimmt. Meistens sind die Menschen dann so betroffen darüber das sie total ins Fettnäpfchen reingetretten sind das sie es sein lassen. Ausserdem werden die Leute dann auch sensibler. Ist doch klar, wenn keiner was weiß das sie dann fragen.

Nach so vielen Jahren lernt man damit umzugehen.

Oh ja, das kenn ich, dass die Leute alle ständig fragen.
Und das tut weh, weh, weh.
Besonders wenn dann noch nette Hinweis aufs Alter kommen, von wegen "Ticke-Tacke, Deine biologische Uhr tickt" - da könnte ich zum Meuchelmörder werden.

Und das kommt ja meist von denen, die schon Kinder haben. Ich bin fassungslos, wie unsensibel die Leute sind. Gegen ein vorsichtiges, interessiertes Nachfragen hab ich ja nix, aber solche doofen Sprüche in großer Runde finde ich einfach unglaublich. Ich hab solche Leute aus meinem Leben aussortiert.

Am besten wäre es natürlich zu sagen: Nein, es klappt nicht bei uns, wir können keine Kinder kriegen - dann hat man wenigstens Ruhe.

Ich habe für mich auch noch nicht den richtigen Weg gefunden. Will man sich die Blöße geben, dass es nicht klappt? Dadurch wird man nur noch verletzlicher! Aber es wäre auch ein Dämpfer für die Leute, die sich mit solchen Sprüchen schlicht wie die Axt im Wald benehmen.

ich habe meiner familie und den schwiegereltern gesagt, dass sie bescheid gesagt bekommen wenn es soweit ist.

ich wurde ständig von meinen brüdern, tanten, cousins und cousinen gefragt. irgendwann habe ich sie gefragt, ob sie sich mal gedanken gemacht hätten, wie wir uns fühlen würden, wenn es einfach nicht klappen will und wir ständig gefragt werden. seitdem ist ruhe.
stattdessen bekomme ich an jedem geburtstag sekt angeboten. solange ich den trinke, wissen sie bescheid. und wenn nicht, dann eben auch.

mein schwiegerpapa war schon zwei mal so dreist mir an den bauch zu fassen und zu fragen ob er opa wird. meine antwort: nein, aber du bekommst ja auch kein baby obwohl es so aussieht #aerger oh, da war ich echt motzig!
mein schatz hat im das jetzt verboten.

das war der hauptgrund warum ich und mein herzblatt es niemandem erzählt haben das wir für nachschub sorgen wollen! somit fallen die meisten fragen schonmal weg! das ewige gefrage geht einem zu sehr auf die nerven.
lasst euch bloss nicht ärgern! Kopf hoch, irgendwann zeigen wir denen die untraschall bilder!

Oh Gott, ja. Das ist so schlimm und zieht einen so richtig runter, wenn man sowieso schon traurig ist. Außenstehende können sich das nicht vorstellen, oder? Nachdem ich im Kollegium (die Quelle des Unsensibelseins!) schon mal mit:"Ich muss nicht unbedingt ein Kind haben, denn ich habe auch so genug mit Kindern zu tun" geantwortet habe, hörte ich die Frage, wann es denn endlich so weit sei, nur noch selten. Dafür treffen die Leute jetzt gleich zwei wunde Punkte mit nur einem Pfeil, der immer zielsicher ins Herz einschlägt! Da ich relativ schlank bin und speziell am Bauch zunehme, wenn ich mal mehr esse, fragen mich ständig einige Kolleginnen und Kollegen, ob ich schwanger sei. Sie reden mir durch ihre blöde Frage ein, dass ich zu fett sei, bzw. machen mir bewusst, dass ich nicht schwanger werde. Herrlich das Gefühl! Man muss sich natürlich nicht schämen, dass es noch nicht geklappt hat, es aber jedem Trottel auf die Nase binden möchte ich auch nicht. Ich überlege ganauso wie du, Inara, wie ich mich schützen kann vor diesen Attacken, die sich einfach nicht gehören. Entweder stelle ich mich vor die nächste Personalversammlung und mache klar, dass ich mir solche Fragen verbitte oder, da das zu emotional werden könnte, ich schreibe einen Brief, den ich aushänge und einfach darum bitte, nächstens die Klappe zu halten und einfach nicht mit mir darüber zu diskutieren. Punkt. Mal sehen, irgendwas muss jedenfalls geschehen. Mein Beruf wird sonst zum Spießrutenlauf! Im Privatleben habe ich das Problem Gott sein Dank nicht, da meine Freunde und meine nähere Familie wissen, was sie was angeht und was nicht.

naja, wie gesagt, es ist eben nicht einfach und es ist auch nicht ein tag wie der andere!! an manchen tagen prallt so ein dummer spruch ab und an anderen tagen trifft er dich voll bis ins mark!! so gehts mir zumindest! und heute war eben einer der beschissenen tage!! noch dazu wo ich weiss, dass es diesen monat auf gar keinen fall geklappt hat, weil wir in der heissen phase einfach keine bienchen setzen konnten (an kampfbienchen glaube ich leider nicht, dafür bin ich zu sehr realist)...nun ja, nun heisst es abwarten, bis nächsten dienstag die blöde kuh eintrudelt und danach auf in den 7. üz!!!!

danke, dass ihr alle eure meinung geschrieben habt, das hat mir gezeigt, dass ich nicht allein bin und hat mir auch mut gemacht!!
fühlt euch gedrückt und habt noch nen wunderschönen, sonnigen abend!!

Hi,
mir gehts da genau wie dir! Alle fragen mich ständig uuuuuuund hat nun gekappt blablabla!!
Ich geh der Sache schon geschickt aus dem Weg! Hab auch schon einige mit blöden Sprüchen ruhig gestellt, wie zbsp. dann kann ich ja nicht mehr für 3 Wochen großen urlaub machen, dann kann ich nicht mehr ausschlafen! usw usw!
Wir probieren schon fast ein Jahr! Bis heute hats nicht geklappt! Mein Zyklus ist 32 Tage! Kann den Wecker danach stellen! Meinen Eisprung bemerk ich nicht immer! Jeden Monat bete ich schon immer, dass die Tage nicht kommen!
Ich bin froh dass ich hier noch andere antreffe, denen es auch so geht!
Habe meinen Mann auch schon zum Testen geschickt! Morgen kommt das Ergebnis! Bin jetzt schon nervös, weil ich Angs habe, dass da eine schlechte Nachricht kommt!

Ich hoffe nur, dass das bei mir nicht schon ne KOpfsache ist und es deshalb nicht klappt! Werde auch nochmal meine FA aufsuchen und mir Ratschläge holen!

Wünsche allen hier, denen es genauso geht viel Glück!

LG
Steffi

Top Diskussionen anzeigen