Interessantes zum Bluttest

Ab wann ist der HCG Wert im Blut nachweisbar Antwort schreiben

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo
Ich müsste unbedingt wissen, ab wann genau der HCG Wert im Blut nachweisbar ist.
Mit Beginn der Einnistung oder erst nach dessen Abschluß. Wielange nach dem Eisprung braucht es denn um sich einzunisten? Ich hatte laut Arzt und LH Test vor einer Woche an einem Montag auf Dienstag ein Eisprung gehabt und habe eine Woche drauf am Montag gestern)einen Bluttest gemacht. Dieser lag bei 0,1.
Kann ich jetzt sicher davon ausgehen, dass keine Schwangerschaft besteht oder kann sich in 7 Tagen noch kein HCG bilden.

Da ich ein immunologisches Problem habe muss ich die Schwangerschaft sehr früh erkennen - nur so habe ich die Chance mit einer Therapie weitere FG zu umgehen.

Für eine schnelle Antwort wäre ich überaus glücklich.





Cyberdoktor
(stranger)
15/09/09 15:34
Re: Ab wann ist der HCG Wert im Blut nachweisbar Antwort schreiben

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo,

"Ich müsste unbedingt wissen, ab wann genau der HCG Wert im Blut nachweisbar ist."
Siehe die HCG-Verlaufskurve oben. Der Schwangerschaftstest beim Frauenarzt ist ab dem zwölften Tag nach dem Eisprung (d.h. gegen Ende der letzten Zykluswoche) äusserst zuverlässig.

"oder kann sich in 7 Tagen noch kein HCG bilden"
7 Tage nach Eisprung sind kein sicherer Testzeitpunkt, die HCG-Produktion beginnt zwar nach wenigen Tagen, die Mengen sind für sichere Testergebnisse aber noch nicht ausreichend.

"Mit Beginn der Einnistung oder erst nach dessen Abschluß... Wielange nach dem Eisprung braucht es denn um sich einzunisten?"
Die Eizelle wandert nach dem Eisprung und der Befruchtung ca. 3-4 Tage durch die Eileiter, und gelangt dann in die Gebärmutter (Uterus). Sie wird nun Blastozyste genannt und liegt 2-3 Tage frei im Uterus. Am Tag 6. nach der Befruchtung haftet die Blastozyste an der Innenwand des Uterus (dem Endometrium) an. Am Tag 7 beginnt die Einnistung (Implantation bzw. Nidation)), diese ist in der Regel am 10. Tag abgeschlossen. Ca. am 14. Tag lassen sich mit dem Eindringen typischer, Finger-ähnlicher Auswüchse (Corionzotten) die in die Uteruswand Zeichen für die Bildung der Plazenta erkennen.

Zunächst produziert der Gelbkörper im Eierstock das HCG, später übernimmt die Plazenta (Mutterkuchen) , siehe oben. Auch wenn der bereits zuvor HCG von Gelbkörper gebildet wird: erst ab ca. dem 12. Tag sind die HCG-Spiegel im Blut für einen Test ausreichend hoch.

" Ich hatte laut Arzt und LH Test vor einer Woche an einem Montag auf Dienstag ein Eisprung gehabt und habe eine Woche drauf am Montag gestern)einen Bluttest gemacht."
eine Woche nach dem Eisprung kann man mit Standard-Tests noch keine sicheren Testergebnisse erwarten.

"Kann ich jetzt sicher davon ausgehen, dass keine Schwangerschaft besteht "
nein.

"Da ich ein immunologisches Problem habe muss ich die Schwangerschaft sehr früh erkennen - nur so habe ich die Chance mit einer Therapie weitere FG zu umgehen."
dann sollten Sie die Schwangerschaft (inklusive Überwachung) zusammen mit erfahrenen Klinikärzten planen.

Beste Grüsse und Alles Gute, halten Sie uns auf dem Laufenden

Ihr Cyberdoktor-Team



1

Hallo Faniterror,

super dass du das rausgefunden hast! Also besteht noch Hoffnung für uns.
Mir wurde am 5.1. bei ES+7 Blut abgenommen und wer wäre darauf gekommen dass das Hcg zu dem Zeitpunkt < 5 ist... #augen

VG,
Katja

2

Hy Katja,

war der Wert bei Dir unter 5? Ich dachte das geht nur unter 2 und alles was drüber ist ist SS? Ach ich weiß auch nicht! Wir bangen und hoffen weiter...

3

Das war alles etwas doof.
Als ich am Mittwoch Vormittag in der Ki-wu-praxis anrief hatte ich den gestressten Azubi dran. Er sagt erstmal nur "negativ". Und als ich fragte wie hoch genau das Hcg ist sagte er "Hier steht nur < 5".
Mit anderen Worten, ich bin genauso schlau wie vorher.
Ich warte jetzt bis zum NMT und teste dann selbst nochmal.

Top Diskussionen anzeigen