Irritiert: Clearblue weicht von Eisprungkalender ab!

Hallo zusammen,
bin total irritiert. Habe einen Ovul-Clearblue und mehrfach gemessen. Immer negativ. Lt. Urbia-Eisprungkalender hab ich meinen Eisprung übermorgen.Clearblue ist immer negativ. Ich wende das Teil nach der Anleitung an.
Habt ihr einen Tipp?

Mal ne andere Frage: Wir haben jetzt in der fruchtbaren Zeit (die seit Freitag ist) einmal GV (heute) gehabt.
Morgen (Montag) soll ich lt. Kalender "sehr fruchtbar" sein :-)

Hab ich eigentlich auch Chancen, in der als "nicht fruchtbaren Zeit" gekennzeichneten Zeit schwanger zu werden?

Habe noch nie irgendwelche Messgeräte/Kalender benutzt.

LG

1

Als erstes solltest du lieber dem CB vertrauen als dem Urbia Kalender. DENN: dieser rechnet IMMER nach Regeln deinen ES aus. Er merkt nicht, dass sich dein ES vielleciht verschiebt. Der CB schon

2

Also auf den Kalender würde ich nicht zu viel geben. Der rechnet eben nur nach Standardwerten, die man selbst eingibt. Der Mensch ist aber leider keine Maschine, weshalb der ES eben auch mal abweichen kann.
Vielleicht zeigt dein Ovu morgen oder übermorgen pos. an.

LG Kathi

3

Hallöchen,

auf den Urbia-Kalender würde ich mich auch nicht verlassen.....

Es kann ja auch sein,dass sich Deine Zyklus um ein paar Tage verlängert, weil der Test immer negativ anzeigt!!

Wegen Deiner Frage, ich glaube die Chance sind sehr gering schwanger in der nicht fruchtbaren Zeit zu werden.

Also wart mal ab, vielleicht ist Dein ES morgen oder übermorgen!!

Schönen Abend noch ....#fest

Cindy#herzlich

4

auf alle vorherigen meinungen , ich vertrau auch meinem CB digi ovu :-) ES-kalender pfff

5

Vielen Dank für eure Antworten.

Mir hat CB gestern gesagt, ich hätte vor 2 Tagen den CB Test machen sollen. Hab ich gemacht, war negativ. Eigenartig.

Ich werde es dann schön weiter mit CB versuchen.


LG und nochmals danke.

Top Diskussionen anzeigen