Zu wenig Östrogen: was nun? :-(

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich im März die Pille abgesetzt und seitdem meine Tage nicht mehr bekommen habe (seit über 180 Tagen, SS-Test alle negativ) habe ich beim FA nen Bluttest machen lassen. Ergebnis: definitv keine SS, aber zu wenig Östrogen.
Habe am 17.09. nen Termin, weil er meinte, da müsse man dann was machen.
Wisst ihr was man da machen kann? Ist das so ne Art Hormontherapie?

Mann ist das kompliziert :-(

Hab dir mal was rausgesucht....

http://www.netdoktor.at/laborwerte/fakten/hormone/oestrogene.htm

Vielleicht hilft es dir ja ein wenig weiter #blume

Ich denke mal der Arzt wird dir ein Progesteronpräparat aufschreiben, da nimmt man dann 5-10 Tage die Tabletten und dann kommt es einige Tage danach zu einer sogenannten Abbruchblutung.
Die Menstruation wird sozusagen künstlich ausgelöst. Das kann man das für einige Zyklen wiederholen bis es sich einpendelt.

Top Diskussionen anzeigen