Darf man Homöopathie und schulmedizin zusammen nehmen?

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben ^.

Da ich heute meine Mens bekommen habe :-[ und wir jetzt mit der (großen) Hormon Behandlung (sind in KiWu Behanlung) anfangen würde ich gerne noch zu den Spritzen, Homöopathie nehmen.

Kennt sich jemand damit aus und kann mir jemand sagen ob man das zusammen nehmen darf?
Oder hebt das die Wirkung von der Homöopathie auf?
Könnte es auch zu einer Überstimulierung kommen wenn ich beides nehme?

#danke

Lg. Melly

1

Hey!

Grundsätzlich kann man Homöopathische Mittel mit den schulmedizinischen Medikamenten kombinieren.
Aber frag vorher bitte deinen Arzt, ob es zu Problemen führen würde, wenn du jetzt noch zusätzlich andere Mittel einnimmst.

Andererseits ist es so, daß die Homöopathischen Mittel derart verdünnt sind, dass man sich das so vorstellen kann, als wenn ein oder 2 Tropfen im Meer verdünnt sind. Aber jeder spricht da anders drauf an, vor allem, wenn man vorher so gut wie gar nichts an Tabletten genommen hat. Manche schwören drauf, andere nicht. Es gibt dinge die sind gut, von anderen halte ich nicht viel, aber das muss jeder für sich selbst rausfinden.

Viel Glück und Erfolg!

LG

2

Hallo,

#danke für deine schnelle Antwort.

Ja das werd ich morgen mein FA mal fragen da er ja beides Anbietet #kratz
Mein FA ist nicht so für die Schulmedizin macht es aber trotzdem #augen

Ich würde ja mich gerne bei ihn auch Homöopathisch behandeln lassen nur leider ist der mir zu teuer, da schon allein nur das Info Gespräch 200€ kostet #schock

Aber mein Sohn bekommt auch Homöopathie von eine Heilpraktikerin wegen sein Neurodermitis da werd ich zu ihr gehen #schein

#danke ich wünsch dir auch viel Glück das es bald mit euren #baby klappt #klee

Wünsche noch ein schönen Abend.


Lg. Melly

Top Diskussionen anzeigen