Fehlender Eisprung+Faktor V Leiden

Hallo Zusammen,
ich bin aufgrund von Zyklusstörungen zum FA gegangen, um nachschauen zu lassen, ob alles ok ist. Da ich aufgrung von Faktor V Mutation keinerlei Östrogenpräperate zu mir nehmen kann, haben mein Partner und ich per Temperaturmethode verhütet. Bei mir wurden innerhalb von 2 Zyklen die Hormone bestimmt+Ultraschall gemacht. Auf dem Ultraschall konnte man bereits erkennen, dass das Fohikel zu klein ist. Die Bluwerte haben bestätigt, dass ich keinen Eisprung habe. Leider darf ich keinerlei Östrogen zu mir nehmen, da die Gefahr einer Thrombose zu groß ist, d.h. ich kann kein Clomifen nehmen. Mein FA hat nun vor, bei einer Hormonklinik nachzufragen, was bei mir denn alternativ in Frage käme. Es gibt zwar die Möglichkeiten, östrogenfreie Spritzen zu bekommen, allerdings muss vorher ausgeschlossen werden, dass ich wirklich kein anderes Präperat vertrage. Hat irgendwer Erfahrungen damit? Solche Spritzen müssten wohl auch fast täglich gespritzt werden.
Danke für Eure Antworten!

1

huhu habe das gleich wie du in beiden hinsichten.


Mein FA meinte ich darf clomi nehmen müsse dabei allerdings nur heparin spritzen.

Habe aber bisher noch nicht genommen da ich nächste woche erst zum endrokrinologen gehe.

Lg

2

Danke für die Antwort. Na das läßt mich ja wieder hoffen. Als ich eben vom FA kam, hab ich erst mal eine Runde geheult.
Bin eh schon beim Endrokrinologen in Behandlung. Ich hoffe, dass alles gut geht. Eine ganz blöde Mischung von beiden Leiden, oder?

Top Diskussionen anzeigen