milchiger ZS bei ES+8!!!!!

ist das ein gutes Zeichen??? wer hatte das auch und ist schwanger gewesen, sonst hab ich das eig. nicht...

1

zs sagt gar nichts aus ist bei jeden anders süsse#sonne

2

Hab mal im Forum gesucht und dies gefunden:

Zervixschleim (ZS)

1.c) Wo muss ich den Schleim abnehmen?
Hier gibt es zwei Möglichkeiten: 1. am Scheideneingang, indem man entweder mit dem Finger darüberfährt oder bei jedem Toilettengang mit dem Toilettenpapier vor und/oder danach abwischt und dann den Schleim im Papier betrachtet. 2. am Gebärmutterhals durch Zusammendrücken der Zervix.

2.c) Zählt der Schleim, den ich im Slip finde?
Nein, dieser Schleim zählt nicht, da er meist schon eingetrocknet ist. In manchen Fällen kann er jedoch zusätzliche Hinweise geben (z.B. bei flüssigem S+-Schleim, der sich als nasser Fleck absetzen kann).

3.c) Was hat ein RIESIGER zäher Schleimklumpen zu bedeuten? Ist das normal?
Solch ein Schleimklumpen wird öfters beobachtet. Dieser Schleimklumpen verschließt in der unfruchtbaren Zeit den Gebärmutterhals, damit keine Spermien in die Gebärmutter wandern können und geht dann mit Zunahme der Schleimproduktion ab. Gerade im 1. Zyklus nach der Pille wird dieser Schleimklumpen gehäuft gesehen, er kann aber auch danach noch vorkommen.

4.c) Wie ist blutiger Schleim zu werten?
Blutiger, rötlicher/rosa, manchmal auch bräunlicher Zervixschleim in der ES-Zeit ist immer als hochfruchtbar einzustufen. Siehe Ovulationsblutung.

5.c) Ich fühle nie nur "trocken" ist das normal?
Dies kann durchaus normal sein, wenn die Frau z.B. einen chronischen Ausfluss hat. Auch fühlt die Frau manchmal anstatt trocken einfach nichts.

6.c) Wie ist der ZS bei Nichtschwangeren?
Die meisten Frauen 1-2 Tage vor NMT cremigen Zervixschleim hatten, wenn sie nicht schwanger waren. Hier gibt es natürlich auch Abweichungen, aber man kann die Tendenz erkennen, dass man eher mehr ZS vor NMT hat (cremig>wässrig), wenn man nicht schwanger ist und eher weniger (nichts>cremig), wenn man schwanger ist.

7.c) Wie verhält sich der Schleim in der Schwangerschaft?
Er ist aufgrund der Progesteronwirkung meistens weißlich und zäh und verschließt den Gebärmutterhals.

3

Hmm ich war zwar schon zwei mal schwanger, aber ich kann dir leider nicht sagen wie mein ZS war! Ist aber auch doof :-[

Im Moment hab ich seeeeehr wenig wenn überhaupt, ein bissl feucht ist man ja immer.. weiß nicht was das zu bedeuten hat. Verdammt hätte ich bei den ersten Beiden nur mehr aufgepasst! #schmoll

4

Bei mir ist der ZS milchig und es fühlt sich ganz nass an obwohl man es gar nicht ist.....komisch aber ich kann es nicht anders beschreiben. Er ist milchig und cremig, also zumindestens bei mir, ich denke aber das es von Frau zu Frau verschieden ist.
Liebe Grüsse#herzlich
Marzena+#ei

Top Diskussionen anzeigen