Eisprung-Frage , an alle Expertinnen.

Hallo Mädels,
vielleicht könnt ihr meine Verwirrung aufklären.
Laut Urbia sollte mein ES am Freitag gewesen sein.

Nun hatte ich am Dienstag sehr starken spinnbaren ZS.
Gestern morgen hatte ich total heftiges Stechen in der linken Seite, über den Tag wurds dann wieder weniger, ich denke daher, das das mein ES war.

Kann es denn sein, das zwischen dem Höhepunkt des spinnbaren ZS und dem ES ganze 5 Tage liegen?

Habe einen ganz regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen, d.h. wenn ich gestern ES hatte, dann wären es bis zum NMT 12Tage.

Ich danke euch schonmal für eure Antworten.
#herzlich

1

Ja das kann schon sein. Bei mir war es im letzten zyklus so. Ich hatte an einem Sonntag viel viel spinnbaren Schleim, leichte Schmerzen, Libido war sehr verstärkt, aber Tempi ging nicht hoch. Mein ES war dann aber erst am Samstag darauf, frühestens, ich hatte da nämlich überhaupt keinen Schleim mehr, war total trocken, hab nur ein kurzes starkes Ziehen gehabt, das war es dann, also ganze 6 Tage später.

2

Schleim und ES:

Der ES ist bei dem meisten Frauen am Schleimhöhepunkttagt oder einen Tag danach. Bei den restlichen findet der Es auch später statt.

Tempi und ES:
Die meisten Frauen haben den Es einen Tag vor der ersten höheren Messung oder am Tag der 1hM.
Der rest hat auch den Es 2 Tage vor der 1hM oder auch ganz selten 1 Tag nach der 1hM

Beispiel:
Schleimhöepunkt an tag 16
erste.H.Messung an Tag 18
=
dann ist der ES höchstwahrscheinlich an Tag 17 gewesen.


Der ES liegt immer irgendwo zw. dem Schleimhöhepunkt und dem tempianstieg.

Top Diskussionen anzeigen