nach ES, Follikel eingeblutet?

Huhu,

hab mal ne Frage, evtl. ist Euch das schon mal untergekommen!

Ich war bei meiner FÄ, die machte US und sagte das der Follikel (nach dem ES) eingeblutet hat und das da "richtig" was passiert ist! Hatte auch wirklich 2 Tage dolle Schmerzen über dem li. Eierstock.

Ist das nun gut oder schlecht? #kratzHab ich gar nicht gefragt, kamen von ab. ES-Blutung hatte ich aber nicht!

Danke, falls Ihr ne Idee habt gerne her...

Bieni

1

Nöö, da kann ich dir leider nicht helfen. Hab ich noch nicht gehört. Aber sag mal, wie lange übt ihr schon? Nur aus Interesse. Wir seit Oktober 08.

2

Wir üben im Prinzip seit Okt. 07! War schon 3 mal ss, hat aber leider nicht gehalten! Kannst Du auf meiner VK nachlesen! Jetzt sind wir im 3ÜZ. Hatten ja immer wieder Unterbrechungen.

L.G. Bieni

3

Oh je, hab deine VK grad angeschaut. Aber das nächste Mal klappt es bestimmt.

Weißt du, ich selbst meine manchmal, es ist der Weltuntergang, weil ich noch nicht mal regelmäßig meine Mens hab. Wenn ich dann eine Geschichte wie deine les, denk ich mir, bei mir ist wirklich alles nicht schlimm. Naja, und dann gibts wiederum Geschichten, die nochmal schlimmer sind. Aber Hauptsache, wir können alle irgendwann ein gesundes Baby in den Armen halten. #klee

weiteren Kommentar laden
5

autsch... das hatte ich auch mal!

der Follikel hat sich danach zu einer richtig dicken Zyste entwickelt und in dieser Zyste war dann geronnenes Blut.

Keine Sorge geht wieder weg, nur solch eine Zyste dauert ein bisschen länger bis sie weg ist.

Top Diskussionen anzeigen