KiWu & Zystennieren beim Mann

Mein Mann hat erblich bedingte Zystennieren.
Z.Zt ist er krank wg. schlechter Blutwerte, er nimmt Ramipril wg. Bluthochdruch und Pantozol fürn Magen.
Meine SchwieMu sagt: Niere/Nebenniere hat immer Einfluss auf die Hormone.
Erstes Kind vor acht Jahren hat gleich geklappt, jetzt seit drei Jahren nicht.

Kann das an seiner Krankheit liegen??
Spermiogramm ham wa noch nicht gemacht, nur Urolge, der sagte alles ok.

Danke und lg Andrea

1

Wenn der Urologe sagt, von Deinem Mann und seinen Nieren her ist alles i.O. würde ich mir keine Gedanken machen, aber wenn ihr schon 3 Jahr übt, wäre ein Spermiogramm nicht schlecht.

Hast Du Dich schon untersuchen lassen?

LG und Viel Glück!
Julie

2

Also alles was der Gyn. so macht habe ich schon durch, Blutwerte, Ultraschall usw.
Ich geh aber erst wieder zum Gyn. wenn das Spermiogramm durch ist, sonst habe ich ja keine Grundlage zum Verhandeln wg. weitere Behandlung.usw.

3

Verhandeln - sehr schön gesagt :-)

Dann drücke ich Euch alle Daumen, dass das SG in Ordnung ist, und Du ganz schnell #schwanger bist.

Top Diskussionen anzeigen