eileiter verklebt?

habt ihr eine ahnung wie oft es vorkommt dass die eileiter verklebt sind..oder selbst erfahrung?
ich hatte vor einem jahr mal eine mykoplasmen infektion-ureaplasma urealyticum und gardnerella vaginalis
es ist mit antibiotika behandelt worden und die sache war dann erledigt-ohne das ich dann nochmal im labor war
kann es sein dass da trotzdem noch bakterien da sind?
oder dass dadurch etwas nicht mehr in ordnung ist?
mach mir gedanken da ich seit 8 monaten bastle und es nicht klappt--lg leny

1

Hallo!

Ich hatte auch schon mal mycoplasmen, die allerdings sehr hartneckig waren bzw. sehr spät erkannt wurden.
Mir wurde draufhin gesagt das dies auch Fertilitätsstörungen auslösen können.
Allerdings ist bei meinen FA-Untersuchungen alles i.O. gewesen.
Ich würde das an deiner Stelle nochmal Kontrollieren lassen, da die Freunde wohl auch schnell wiederkommen können.

Liebe Grüße

2

hallo leny,

meine FÄ hat mir am Montag vorschlagen meine Eileiter "durch zu blasen", sie meinte es tut nicht weh und wird ambulant in der praxis gemacht, dauer 5-10min. hab jetzt einen termin für den 19.05.
sie meinte, ob ich irgendwelche infektionen im vag. bereich hatte, da diese dadurch verkleben. Hatte aber keine Infektionen.
bin erst im 5 ÜZ und etwas unsicher, ob das jetzt schon notwendig ist.

LG

Marry

Top Diskussionen anzeigen