SS Anzeichen die keine sind...ZYSTE...Und nun??

Hallo ihr lieben,

so ich komme gerade von meiner FÄ weil ich ja meine Mens EInleiten lassen wollte und mußte mit erstaunen auf dem US Gerät feststellen das da links eine 4cm große Zyste ist #schock #klatsch.

Daher auch die SS Anzeichen die keine sind #schwitz.

Hat/hatte das auch jemand von Euch, wie und was kann ich da jetzt machen das die von selbst platzt #cool, ich hab nehmlich kein Bock ins KH und die weg machen zulassen #aerger.

Danke Euch!!

LG

1

was für ss anzeichen hattest du den hatte auch mal ne größere zyste ausser das ich nicht mehr stehen liegen laufen konnte hatte ich gar nichts

lg jenny

2


hi,

also norethisteron bekommt man manchmal das sich die

zyste zurückbildet und mit der mens abgeht.

was hat denn deine fa gesagt?

warum gibt sie dir keine tabletten?


glg

nori#sonne

3

Ich hatte das auch schon mal gehabt, die Zyste war auch so groß und ist von alleine weggegangen. Meine Mens hatte dadurch 2 Wochen verspätung!!!
Mfg

4

ich habe öfters Zyste. normaleweise verschwinden sie von sich selbst
letzte mal musste ich pille nehmen.
aber wenn du starke schmerzen hast oder bekommst, dann muss man Operieren

was hat deine FÄ gesagt?

Lg ibo

5

Hallo

Hatte schon mehrere Zysten... bei der 1. meinten auch alle (Familie, FA), ich sei ss. Denkste! Meine war aber 6cm x 10cm gross! #schock

Hatte Schmerzen und mir war speiübel.

Es kommt drauf an, ob Du eine hormonell bedingte Zyste hast (die würde dann sehr wahrscheinlich bei der nächsten Mens abgehen) oder dann gibt es noch die sogenannten "Schoko-Zyste", auch Endometriose-Zysten. Diese kann man meist nur mittels BS (Bauchspiegelung) entfernen. Ich hatte damals Endo im dritten Stadium.

Seitdem hatte ich etliche Zysten, solche, die eben von alleine mit der Mens wieder gingen und solche, die blieben. Momentan habe ich Ruhe!

Möchte Dir aber keine Angst machen. Bei einer nächsten Blutung wirst Du sehen, ob's ok ist. Musst Du nochmals zum FA?

Wenn Du noch mehr Fragen hast, kannst Du Dich gerne über die VK bei mir melden! :-D

Liebe Grüsse und alles Gute!

Fränzi (die bei beiden SS eine Zyste hatte....)

6

Guten Morgen!

Ich hatte im Oktober eine Zyste, als ich das erste Mal die Pille abgesetzt hatte.

Ich musste damals zwar zu einem kosovo-albanischen Frauenarzt (der in Griechenland studiert hat) in Pristina da ich noch im Auslandseinsatz war, aber was er diagnostiziert und empfohlen hat, habe ich per Mail mit meiner Frauenärztin abgesprochen, was sie dann auch alles bestätigt hat ... abgesehen von der Methode, die er als erstes probiert hat: nämlich die Zyste mit dem Finger zu lösen #schock Hat mal wohl bis vor 40/50 Jahre in Deutschland so auch noch gemacht. Meine FÄin ist fast verrückt geworden und fragte mich ob ich bei den Schmerzen nicht ohnmächtig geworden sei. Na ja ... fast, aber ich habs überlebt.

Auf jeden Fall hat er damals gesagt, dass das vorkommen kann, wenn man die Pille absetzt und auch wieder weggeht, wenn man die Pille wieder nimmt, da der Hormonhaushalt dann wieder geregelt ist und die Zyste dann eintrocknet.
Nun kann ich mir vorstellen, dass du die Pille nicht wieder nehmen willst, da du ja offensichtich schwanger werden willst. Manche Frauen werden wohl gerade mit einre Zyste besser schwanger, da dadurch wohl mehr Progesteron (?) produziert wird, allerdings natürlich nicht, wenn sie den ES verhindert.

Ich hab die Pille damals dann wieder genommen, innerhalb zwei Wochen war sie weg. Das ist wohl die einfachste Variante!

Was hat dein Doc dir denn geraten?

7

Hallo,

bei mir war das damals ganz genau so. Ich bekam meine Mens nicht, aber alle SSTs waren negativ. Beim FA hat sich dann herausgestellt dass ich eine Zyste habe und die Mens daher nicht kommt:-(. Ich bekam dann zunächst Hormone um die Mens auszulösen. Das hat auch gut geklappt und danach ist sie wieder regelmäßig gekommen.

3 Monate später musste ich wieder zum FA um zu kontrollieren ob die Zyste noch da ist. Na jedenfalls war sie verschwunden#freu und ich musste nicht unters Messer#schwitz. Meist gehen diese Zysten von allein weg (laut meinem FA), und nur manchmal müssen sie operativ entfernt werden.

Ich hab eigentlich nix großartiges gemacht um sie loszuwerden, aber meine Schwester und eine Freundin haben versucht, die Zyste mit Schüsslersalzen zu "bearbeiten"#schein. Und es hat geholfen, die Zyste ist echt verschwunden und sie mussten nicht mehr operiert werden.

Ich drück dir die Daumen dass dein Anhängsel auch problemlos verschwindet#klee#blume,

#herzlichLilli

8

Moin,

meistens sind Zysten nicht gesprungene Eier und gehen auch meist mit der Mens weg.

Ich würde abwarten :-)

LG

9

guten morgen,

ich habe im feb meinen nuvaring abgestezt und nun dann auch ewig gewartet.
mein schatz sagte schon na bist schon schwanger aber der frauenarzt stellte auch eine sehr große zyste fest.
ich habe dann 10 tabletten morena nehmen müssen und habe dann am 12 tage eine blutung bekommen.
6 tage später musste ich zum fa weil er nachschauen wollte.
die zyste war noch nicht ganz 100% weg.
aber nun habe ich am 21.05 meine erste "richtige" mens bekommen und war gestern beim fa es ist alles weg.
nun hoffe ich noch das ich auch einen es habe.
wenn du noch was wissen magst schreib mich gern über vk an .

lg katimaus

Top Diskussionen anzeigen