Winter- versus Sommerkind

Wunderschönen Nachmittag euch allen!

Aufgrund der aktuellen Wettersituation - sprich Sonnenschein und 23 Grad - mache ich mir auf der Arbeit gerade so meine Gedanke zu dem Thema :-D

#snowy oder #sonne

Natürlich hibbel ich diesen Monat noch genauso mit wie viele viele andere hier #schwitz aber ehrlichgesagt überlege ich mir schon seit ein paar Tagen, ob ich - sollte es nicht mit einem Christkinderl klappen - nicht 2 Monate auf NFP machen und verhüten soll #schein
Damit es kein Jänner od. Februar #baby wird und erst dann wieder wenn der ET Richtung März geht erneut loslege #schwimmer

Ich muss dazu sagen, dass meine erste Tochter an einem wunderschönen heißen Maitag zur Welt kam und es war unheimlich praktisch, ich konnte den ganzen Tag mit ihr draußen sein, musste sie nicht in 100 Lagen Gewand wickeln und als der Winter kam, war sie schon 1/2 Jahr, was ja wegen Verkühlungen usw. auch nicht schlecht war.
Eine Freundin hat ihr #baby im November bekommen und die Kleine hat sich gleich eine dicke fette Verkühlung und danach die Rotaviren eingefangen. :-( und das erst mit ein paar Wochen - der arme Zwerg.

Also, liebe Leute jetzt spendier ich mal #tasse und #torte und freue mich über eure Meinungen zu dem Thema!

baba
aida und Maikäferl Sarah Marie (27.05.05)

1

huhu,

also ich habe auch ein Maikind 03.05.2001
und da wir schon sehr lange nicht mehr verhüten wäre es mir ehrlich egal wann das Baby kommt, hauptsache ich bekomme überhaupt noch eins.

Vorteil Sommer:

Man kann so schön draussen feiern (Geburtstag) was im Winter ja nicht so toll ist, aber dafür gibt es Indoorspielplätze;-)

#herzlich Corinna

2

Hallo,

also mir wäre es egal ob mein Kind im Dezember oder im Juni zur Welt kommen würde, hauptsache gesund.

Ausserdem wissen wir ja alle das man nicht auf Kommando schwanger werden kann. Woher willst du wissen das wenn du erst ein paar Monate später wieder mit dem üben anfängst es ein Sommerkind wird?#gruebel

Ist natürlich jedem selbst überlassen wie er es macht :-p

3

Ganz ehrlich?

Wir sind jetzt im 12. ÜZ und es wäre mir sooooo wumpe wann der ET wäre... In diesem Zyklus wäre es der 27.12., na und??

Und die Erkältungen fangen sie sich jedes Jahr wieder ein, ob nun gerade neugeboren oder "schon" ein Jahr alt.

Im Endeffekt entscheiden die Würmer selbst!

Eine gute Freundin von mir wollte immer ein Frühjahrs- oder Sommerbaby, nun ist sie schwanger und hat nach 9 Monaten üben ET Ende November.

Ich selbst bin im Januar geboren und hatte bisher immer an meinem Geburtstag Schnee, das ist auch toll!

4

Kommt darauf an, wo man wohnt...

Ich lebe in Italien.

Mein erster ist Ende Maerz geboren, das war super fuer die SS (ohne dicke Fuesse etc), aber anstrengend mit Saeugling im Hochsommer - von wegen raus gehen! In abgedunkelten kuehlen Raeumen sitzen und warten, bis es abends ein bisschen kuehler wird...

Dann wieder schwanger (leider Sternchen) mit ET am 31. Juli - Schock! Hochschwanger bei 40 Grad, oh neee!

Wenn's jetzt klappen sollte, waer Ende Dezember. Fuer mich ideal.

Haette ich mir frueher auch nie traeumen lassen, dass ich mal ein Winterkind haette haben wollen...

Du siehtst, es kommt darauf an.

Wie auch immer, Sommer oder Winter: viel Glueck!

rosellina

19

okay, ihr habt ja a bissl extremere Sommer als wir hier im mitteleuropäischen Raum ;-)

Es ist ja eigentlich eh völlig egal, wann das Baby zur Welt kommt - sind halt nur so Gedankenspielchen meinerseits

Ich wünsche dir viel Glück für dein #snowy#baby

5

Hallo aida,

ja so prinzipiell hast du wohl Recht. Ist ne Überlegung wert, doch ich glaube nicht, das ich so konsequent sein kann :-(
Jetzt einfach so aufhören, nee, da ist glaub ich der Wunsch zu groß.

Egal wie du dich entscheidest, ich wünsche dir alles Gute und viel #klee

lg holly

6

Hauptsache ein gesundes Kind. Nach zwei Fehlgeburten stelle ich da ehrlich gesagt keine Ansprüche (hab ich vorher auch nicht!)
LG Elke
#stern Krümel Aug. 2006 10. SSW
#stern Felicitas 11.07.2008 19. SSW

17

Das tut mir leid, dass du schon 2 Sternchen hast.
Hauptsache gesund - da habt ihr alle recht #liebdrueck

Bei meiner Sarah wurde ich im 1 ÜZ schwanger und ich gehe einfach mal davon aus, dass ich die letzten Jahre meine Fertilität aufrechterhalten konnte und ich auch in 1-4 ÜZ wieder #ei bin #schwitz

Übt man länger dafür ist es mir natürlich völlig klar, dass der ET dabei völlig egal ist, hauptsache es klappt :-)

Aber ich bin selbst einfach ein totaler #sonne Sommermensch (obwohl im Jänner geboren).

Dir und allen anderen auf jeden Fall alles Gute und gutes Gelingen ;-)

7

Huhu

Also ich habe einen sohn oktober 05 und eine tochter juni 07.

Klar hat es alles vor und nach teile zb die anzieh sache,aber wenn dein baby oktober oder so geboren wird kann es im sommer ja schon richtig gut mitplanschen,eis essen,und die welt endecken.

Also nummer 3 wird im dezember kommen und das is völlig ok für mich weil ich denke wenn man es wirklich will ist es doch egal wann das kind geboren wird.

glg bina mit jeremy kjara und krümel

8

Über das Thema habe ich mir auch schon so meine Gedanken gemacht - eigentlich wollte ich immer ein Sommerkind. Mit dem Sommerkind 2009 hat es schon mal nicht geklappt und ich habe keine Lust, wenn es nicht sein muss, auf ein Sommerkind 2010 zu warten. Ich wäre somit auch mit einem Dezember-, Januar- oder Februarkind einverstanden- hauptsache es ist gesund und ich bekomme überhaupt eines. Ich habe im Juli Geburtstag und fand das als Kind immer super, aber ich glaube, das liegt alles im Auge des Betrachters - auch im Winter kann man einen tollen Geburtstag feiern.

LG Heike

9

Ach und noch was:

Stell es dir bloß nicht toll vor in einem brütend heißen Kreißsaal zu enbinden.

Und im Sommer hochschwanger zu sein ist mit Sicherheit auch keine Freude.

13

#pro meine Schwester war im Hochsommer SS sie fand es grausam

Kind wurde im Oktober geboren...

#herzlich Corinna hauptsache gesund und überhaupt eins

Top Diskussionen anzeigen