Konisation und positiver Schwangerschaftstest

Hallo Ihr Lieben,

ich bin vollkomen durch den Wind.
Habe seit Jahren einen Pap 2 Wert. Mein Frauenarzt meinte, es ist aus seiner Sicht alles in Ordnung und ich kann getrost schwanger werden.

Jetzt war ich vor zwei Wochen nochmals zur normalen Vorsorge und habe einen Pap4a Wert erhalten- habe dies nochmal von einem anderen FA bestätigen lassen- beide meinten es führt kein Weg um eine Konisation.Darauf habe ich mich eingestellt und den veränderten Zellen den Kampf angesagt. Am Mittwoch ist der erste Termin zur OP Vorbesprechung.
Und dann kam der Schock- habe gestern einen SST gemacht- weil ich seit 2 Tagen auf meine Mens warte- und er war positiv!

Ich bin vollkommen durch den wind und warte auf den Rückruf meines FA!

Hatte jemand von euch schon einmal eine Konisation in der Frühschwangerschaft? wird das überhaupt gemacht?

Vielen Dabk für eure Antworten
Bellybutton

1

Hallo,

das ist tragisch! Ich kann mir nicht vorstellen, dass in der Schwangerschaft eine Konisation gemacht wird. Die Operation würde sicher die Schwangerschaft beenden.

Aber ein PAP-Wert von 4a ist auch schon heftig! Eine gute Freundin von mir lässt sich momentan deswegen behandeln. Hatte gerade eine Konisation und muss im Mai erneut operiert werden, da das Gewebe nicht ausreichend entfernt wurde.

Rede mit deinem FA darüber! Er weiß sicher, was zu machen ist.

GLG

Sara

2

Hallo Sara,

lieben Dank für Deine Antwort. Genau davon gehe ich auch aus.
Du kannst Dir nicht vorstellen wlch auf und ab die letzten Wochen für mich waren.
Dann als ich mich endlich mt der OP abgefundne habe kommt - ein kleines Wunder daher und darf aber nicht leben.
Dabei hätten wir es und so sehr gewünscht!

Du hast Recht- ich muss einfach auf den Anruf meines FA warten. - auch wenn sich die Minuten wie Stunden ziehen!

3

Ich wünsche dir aber alles Gute! Vielleicht besteht die Möglichkeit, die OP bis nach der Geburt herauszuziehen!

Das wäre das Optimalste!

Alles, alles Liebe und hoffentlich wendet sich alles zum Guten!

weitere Kommentare laden
9

Also ich kann Dir sagen, das meine Freundin auch Schwanger war und bei wurde bis zur 13. Woche gewartet mit der Konisation, weil da wohl das Risiko geringer ist fürs Baby und sie musste dann nochmal operiert werden ca. 2 Wochen später weil auch nicht alles raus war und was soll ich sagen sie hat im Februar diesen Jahres ein gesunden Jungen zur Welt gebracht. Also er hat alles super überstanden!!!

10

Das ist so schön zu lesen von Deiner Freundin - und macht Mut.

Ich sollte jetzt einfach versuchen ruhig zu bleiben und auf den Anruf meines FA warten- dem ich im übrigen sehr vertraue- er ist der Beste!

Muss mir dan das Für und wider ganz genau erklären lassen- um Ängst abzubauen.

Wow, das Leben ist so unduchschaubar


12

vieleicht hast du doch noch glück. ich drück dir gaaaaaannnnnzz fest die daumen #pro#klee#pro#klee

die nähen dich dannnach der OP sicher gleich zu

Top Diskussionen anzeigen