ich gebe auf!

Hallo ihr lieben!

ich verabschiede mich erst mal von euch!
im moment macht mich das alles zu fertig und ich weiss nicht wie es weiter gehen soll!?

sind im 8 üz.
hatte vor vier jahren eine eileiter ss der linke eileiter war betroffen ist zwar noch drin aber wurde zu gemacht.

ich habe also nur noch den rechten, mein fa meinte ich solle einfach drauf los probieren ohne mir gedanken zu machen,jetzt hatte ich letzten monat alle anzeichen einer ss aber es war nur eine laune meines körpers denn die mens kam zwei tage zu spät!

ich hatte nach der mens rechts dann einige tage ul schmerzen bin zum fa der machte gleich ultraschall meinte es könnte eine geplatzte zyste gewesen sein,nahm aber blut wegen entzündungswerte und hcg wert!?
ich sagte ihm das ich negative ss tests gemacht habe auch noch nach der mens weil ich ja immer im hinterkopf eine erneute eileiter ss habe,da sagte der zu mir das man auch ohne einen postitiven ss test eine eileiter ss haben kann!!!#schock

wie bitte soll ich das in zukunft machen???
das ist ja auch für mich gefährlich!wie soll ich denn dann wissen ob lles ok ist?
ich halte das nicht aus jeden monat damit leben zu müssen das trotz mens eine eileiter ss bestehen kann!

ich bin verzweielt und völlig ratlos!


Lg melli#heul

1

Hi,
#liebdrueck

ich bin zwar kein Experte, aber was ich so gehört habe zum Thema Eileiter-Schwangerschaft ist, dass der Körper sehr wohl hcg produziert, auch wenn sich das Ei falsch eingenistet hat. Und aber der 5. SSW kann man ja zumindest schon mal die Fruchthöhle sehen und somit eine EL-SS ausschließen.
Ich würd vielleicht noch mal einen anderen FA fragen, ob das auch wirklich stimmt, dass kein hcg produziert wird bei einer EL-SS. Glaub ich persönlich einfach nicht.
Und es ist vielleicht ein schwacher Trost, aber eine EL-SS ist doch wirklich selten, somit ist die Wahrscheinlichkeit, dass dir das gleich zweimal passiert doch schon sehr sehr sehr gering!

Ich drück dir die Daumen, wünsch dir alles Gute und lass Urbia einfach mal Urbia sein, verhüte nicht, aber denk auch nicht an den KIWU und versuche, etwas zu entspannen!

Liebe Grüße und alles Gute für Dich
Yashi #herzlich

4

hallo

danke für die lieben worte!
ich weiss auch nicht wie der das gemeint hat!bei meiner ersten eileiter ss hatte ich in der circa 5 woche einen positiven test!er meinte aber das kommt wohl drauf an wo das ei sich im eileiter festgesetzt hat! und wenn es an einer anderen stelle sitzt dauert das wohl länger bis das hcg steigt!

und so eine eileiter ss kann ja schon ab der 6 woche gefährlich werden!

ich denke ich brauch eine weile bedenk zeit was ich tun soll!mein herz will natürlich weiter machen aber mein verstand hat angst!ich habe auch eine tochter mit fast fünf!für die ich da sein muss und will.wenn mir dann was passiert nur weil ich es auf biegen und brechen versucht habe dann ist sie ohne mama!

ich weiss nicht ob ich das riskieren soll und kann.

natürlich kann es jeder frau passieren aber mir haben schon mehrer ärzte bestätigt das wenn man mal eine eileiter ss hatte die gefahr grösser ist erneut eine zu bekommen!

ich habe grosse angst davor!

lg melli

2

Hallo Melli,
schmeiß doch nicht alles hin!Ich hab auch nur einen zusammengebastelten Eileiter(der andere ließ sich nicht mehr herstellen-Refi).Die Gefahr einer ELS ist IMMER UND BEI JEDEM DA!...Willst Du deswegen Deinen Kiwu beenden?Gut,unsere Chancen sind ebend geringer-aber es gibt Sie#schein....und über die 1%Chance einer ELS kann man doch gepflegt hinweg sehen#sonne,oder!

3

Ein liebes Hallo Melli

#liebdrueck

ich hatte schon gewartet, ob ich bald was von Dir lese, weil wir wohl im Zyklus ähnlich liegen.
Ich denke, Deine Entscheidung bewusst Abstand zu nehmen ist die Richtige.
Du machst Dich ja ganz kaputt damit.
Natürlich bin ich kein Arzt, aber meines Wissens nach, zeigt ein SS Test bei einer ELSS genauso positiv an. Eventuell steigt der HCG Wert langsamer an (aber das ist jetzt auch nur laienhaft gesprochen)
Ich glaube nicht, dass man zu Eileiterschwangerschaften "neigen" kann. Sie kommen leider vor, aber deswegen davon auszugehen, dass man wieder auf diese Art schwanger ist, muss man nicht.

Aber ich weiß auch, dass alles was ich jetzt sage, Dir nicht hilft. Lieb gemeinte Worte verändern nicht Deine Gefühle, das ist ganz klar.
Du kannst Dir sicher sein, dass Du im Falle einer SS genau von Deinem Arzt im Auge behalten wirst, so dass es nicht gefährlich für Dich werden kann, selbst wenn es wieder zu einer ELSS kommen sollte. Deine Ängste kannst und solltest Du immer mitteilen. Und wenn man Dich dann für zimperlich hält, dann suchst Du Dir einen anderen Arzt, jemanden der Dich ernst nimmt.

Vielleicht ist es auch gut für Dich, Dir ein paar Gespräche bei einem Thearpeuten oder in einer Beratungsstelle zu gönnen, wenn es Dir wirklich ernstlich an die Psyche geht. Das ist heute kein Makel mehr und manchmal hilft es, mit einem Fremden über die eigenen Gefühle und Ängste zu reden. Die haben dann nämlich Abstand von Dir und Deiner Situation und damit einen ganz anderen Blick.
Ich vergleiche so verfahrene Situationen immer gerne damit, dass man direkt vor einer Mauer steht.
Deine Nasenspitze berührt die Wand, Du siehst nicht mal mehr ob Du um die Mauer herumgehen kannst, oder ob irgendwo ein Loch zum durchschlüpfen ist.
Erst wenn Du einige Schritte zurückgetreten bist, kannst Du wieder etwas sehen.

Aber diese paar Schritte rückwärts können schon höllisch schwer zu gehen sein.

Ich wünsche Dir ganz viel (zurückkehrende) Zuversicht!

Liebe Grüße
Mumpi

5

liebe melli,
du bist nicht alleine!!!!! wir alle haben wir probleme, sonst wären wir nicht da. auch ich dachte, dass ich endlich schwanger bin und dann habe ich mens bekommen so stark wie nie, so dass es nicht normal ist und ich damit zum arzt gehen sollte. trotzdem gebe ich nicht auf. ich habe mich aber verändert, ich möchte nicht mehr jeden schmerz oder unwohl an mir beobachten, ich möchte auch nicht testen ob ich schwanger bin, u.s.w. ich lasse es ruhig angehen, ich rechne damit dass es nicht geklappt hat und wenn doch, meine periode nicht kommt, dann lasse ich mich überraschen, dann lasse ich freude und hoffnung wieder zu. mein partner ist bei mir nur am we (wegen der arbeit) und so kann ich nicht immer meine fruchtbare tage nutzen.
kopf hoch, bald kommt wieder frühling und wer weißt, vielleicht musst du länger warten, aber dannach bekommst du vielleicht dein baby.
ich wünsche dir, dass du die hoffnung wieder findest. viel glück!
lieben gruß
nora

6

Bin auch im 8ÜZ und morgen best. im 9 ÜZ :-[
Laß den Kopf nicht hängen #liebdrueck weiß wie du dich fühlst -habe auch nur noch ein EL re. -der li. ist im Mai durch ELSS geplatzt .
Aber denke positiv #klee#klee#klee
Mein FÄ meinte man solle Kopf erst mal frei bek. dann klappt es schon .
Naja leicht gesagt aber schön zu wissen das man hier bei Urbia nicht allein ist #sonne

Habe bisher auch immer schöne Kurven und könnte mein A... drauf verwetten das ich #schwanger bin aber die ÜZ haben mich besseres gelehrt auch Traumkurve u.u.u. können täuschen http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=381239&user_id=787884 Tja ich seh es positiv auch hibbeln kann spannend und schön sein #schwitz#hicks

#pro#klee gemeinsam schaffen wir das #blume

Top Diskussionen anzeigen