Wer weiß das? Frage zu Eierstock und ES UND Sichtbarkeit Ultraschall

Ich war jetzt ein paar mal zum Ultraschall

IMMER waren links die Eibläschen, jetzt mit Clomi sogar einige, also in mehreren Zyklen war immer links etwas

im rechten waren nur verkrüppelte

Ich war meistens zwischen ZT 8 und ZT 12 dort, ES ist meistens ZT 15


Heisst das, dass der rechte komplett inaktiv ist oder kann ich hoffen, dass da doch mal was wächst?

Der Gyn konnte mir keine Hoffnung machen *heul*

In der KiWu Praxis habe ich erst wieder in 8 Wochen Termin





UND NOCH ETWAS:

vielleicht konnte er den rechten Eierstock nicht einsehen, weil meine GM nach hinten geknickt ist?
Er hat ihn erst nicht gefunden, ihn dann doch gefunden, aber sagte dann, da wären zwar einige, aber die wären alle verkrüppelt und viel zu winzig.
Hat er ihn vielleicht doch nicht richtig sehen können? :-(

Ich habe rechts das ziehen gehabt, die ganze Zeit. nur einmal links.

1

Das hört sich nach PCO an... Wie bei mir.

Also es kann schon sein, dass auch den vielen Eisbläschen eins heranreift und "springt", die Wahrscheinlichkeit ist sehr selten.

PCO ist ja nicht heilbar (durch Medi oder eine Schwangerschaft) :-( Aber meine Freundin hat auch PCO und war beim 1. Kind (für das 1.Kind) in Behandlung. Das zweite Kind haben sie dann ohne Hilfe hinbekommen!

Aber wenn der KiWu so aktuell ist, kann man nicht auf den Augenblick warten...

Wünsch dir GLück für den Termin.

LG Kristina #herzlich

2

Wenn es PCO wäre, dürfte ich Clomi nicht weiternehmen.

Mein Gyn hat aber gesagt, dass wir das jetzt durchziehen und hoffen, dass einmal der andere Eierstock reagiert.

Top Diskussionen anzeigen