Woran erkennt der Gyn, dass ein ES stattgefunden hat?

Woran erkennt der Gyn, wenn z.B. am Vortag ein ES gewesen ist?

Danke für die Antworten :-)

1

Hallo Aleona,
Der FA sieht im US die leere Follikelhülle oder schon den Gelbkörper. Ob der ES genau am Tag davor war oder schon einige Tage davor kann er nicht genau sagen.
Wenn Du ganz sicher sein möchtest, lass einen Hormonstatus machen. Der Progesteronwert ist da besonders wichtig.
LG,
Lena

2

Erkennt der höchstens, wenn er einen vaginalen Ultraschall macht und keinen Follikel mehr sieht - kann aber natürlich auch sein, dass gar kein Follikel da war . . . und FAs machen in der regel nicht dauernd Ultraschall...

also erkennt er es eigentlich gar nicht!
Wissen kannst nur du es aus der Kurvenführung!
Kein Eisprung ohne Temperaturerhöhung danach ;-)

3

Ich war zum Ultraschall an ZT 10, hatte an ZT 9 MS
Im linken Eierstock waren sehr viele Eibläschen, im rechtsn nur winzige verkrüppelte, meine letzte Hoffnung ist, dass das Ei schon gehüpft sein könnte :-(

4

Hallo,

wie lange ist denn normalerweise dein Zyklus?
Wenn ich zum Ultraschall muss um zu überprüfen, ob sich Eibläschen gebildet haben, dann immer am 12. oer 13. ZT. Solange brauch normalerweise der Körper um neue Eibläschen zu bilden und diese auch wachsen zu lassen bis sie springen.
Also wenn, dann würde der Eisprung noch kommen.
Den Eisprung kann der Frauenarzt nur dann feststellen, wenn du dir am 21.-23. ZT But abnehmen läßt und er einen Hormonspiegel macht.

Grüße,
Füchsin

Top Diskussionen anzeigen