An die Thermometerexperten

Hallo,

eigentlich gehöre ich noch nicht wieder in dieses Forum, aber mal wieder hier zu sein ist echt schön#schein.
Wir möchten in Zukunft nur noch mit Kondom verhüten und ich möchte gleichzeitig Temp messen. Habe diesen Zyklus wieder angefangen und bin ein wenig irritiert über meine Temp, sie ist so ganz anders als vor meiner Schwangerschaft, hängt vielleicht auch noch mit der Umstellung zusammen da ich noch stille.
Nun gut zu meiner Frage#bla:

Wenn die Batterien im Thermometer nachlassen, geht es dann einfach aus oder kann es falsche Temperaturen anzeigen?
Hat vielleicht schon jemand die Erfahrung gemacht?

lieben Dank und lg#danke
sunnie

1

Als erstes möchte ich dir nahe legen dich vielleicht mal mit NFP zu befassen bevor du anfängst so zu verhüten. Man kann wirklich sicher damit verhüten wenn man weiß was man tut.

http://www.nfp24.de/verhuetung/natuerlicheverhuetung/index.html Kauf dir das Buch Natürlich und sicher Vom Trias Verlag und leg dir ein "richtiges" Themometer zu.

Und nein, wenn die Batterie nachlässt geht das Thermi nicht einfach aus, sondern kann schonmal richtig falsche Werte anzeigen- über Wochen hinweg! Und natürlich gkann es sein, dass noch einiges durcheinander ist durchs stillen. Darüber gibt es in dem Buch aber auch ein Kapitel. Es gibt sogar extra Stillkurven: http://www.nfp-online.de/fileadmin/downloads/zyklusblatt/Stillzyklusblatt.pdf

2

danke für die Info. aber ich habe mich schon mit dem Thema befasst, da ich eine lange Zeit, vor meiner Schwangerschaft schon Temp gemessen, ZS beobachtet und Mumu getastet habe.
Da konnte ich alles immer gut deuten, aber jetzt scheint alles durcheinander zu sein und mein Körper wird wohl noch ein wenig Zeit benötigen, deshalb verhüten wir ja ausschließlich mit Kondom.
gruss
sunnie

3

Ich kann dir wirklich zu dem Buch raten, damit wird man relativ schnell sicherer. Und ich finde es gut dass du dich nicht blind auf die Temp verlässt- das wäre viel zu unsicher!

Top Diskussionen anzeigen