Blutwerte; Verfälschung durch Tees und Ähnliches?

Hallo!

Wenn ich garnichts nehme und keinen Tee trinke, ist meine 2. Zyklushälfte nur 9 Tage lang.

Nun habe ich 2 Monate mal Tee (Frauenmantel/Schafgarbe) getrunken und die 2. Zyklushälfte war 10 Tage lang.

Nun die Frage ich soll nächste Woche also nach dem ES nochmal zum Blutwerte testen kommen.

Was meint ihr, verfälschen Tee oder gar Mittelchen wie Bryophyllum D6 die Blutwerte oder ist das egal?

Danke euch,
Nudelmaus

1

hi,

da dürfte nichts verfälscht werden.
du kannst deinem arzt ja davon erzählen, dann kann es bei dem test berücksicht werden. aber normalerweise dürfte da nix passieren...

lieben gruß

2

Hey!

Naja ich bin ja jetzt in der Kiwu-Klinik und wollte diesen Monat erstmalig Bryophyllum D6 probieren, da man ja sagt, dass dadurch das Gelbkörperhormon unterstützt wird und die 2 Hälfte schon 2-3 Tage länger wird. Klar kann man jetzt sagen, probiere es erst nächsten Monat ABER, dann erwischt mich die Mens. genau in unserer einen Woche Urlaub #heul und so könnte ich es eben auch bissel hinauszögern.

Möchte halt nur nicht, dass sie nachher meint, der GK-Wert ist super obwohl ich ja dann mit dem Präperat quasi geschummelt habe ;-)!

Gruß, Nudelmaus

Top Diskussionen anzeigen