Welcher Zervixschleim zählt denn nun?? An die Zervixschleim-Profis

Hallo ihr lieben!

Ich messe keine Tempi (das macht mich nur verrückt) und beobachte nur meinen Zervixschleim.

Jetzt bin ich allerdings etwas ratlos, denn ich weis nicht, welcher Zervixschleim zählt.
Ich war bislang immer der Meinung, dass der Tag, an dem der ZS am spinnbarsten ist, der Eisprungtag ist.

So....

Nun aber hatte ich am 5.2. (zyklustag 11) so "Glibberklümpchen" im Schlüpper. Wisst ihr was ich meine? Durchsichtig, geleeartig, glibbrig....

Ich habe meinen Zervixschleim immer weiter beobachtet und er hat sich immer mehr verflüssigt. Er war zwar nie ganz flüssig, er war immer weißlich/durchsichtig und ich konnte ihn von Tag zu Tag mehr spinnen. und am Zyklustag 14 (8.2) konnte ich ihn gaaanz weit spinnen.

Wann war nun der Eisprung? Am Tag wo der Glibber im Schlüpfer war oder dann als er ganz stark spinnbar war?

Danke!

Grüße
Su

Wann der ES war können wir dir auch nicht sagen. Aber rein theoretisch ist die Fruchtbarkeit am höchsten wenn der Schleim spinnbar ist.

Ich bin halt etwas verunsichert, weil ich gelesen habe, das der Zervixschleim um den Eisprung herum klar ist. das war er bei mir aber nicht, er war immer milchig/weißlich. Nur an dem besagten Tag hatte ich durchsichtigen Glibber in der Hose.
Das ihr mir nicht s agen könnt, wann mein Es ist, ist mir klar ;) Ich möchte nur gerne wissen, welcher Zerxischleim eindeutiger ist?!

Danke für deine Antwort!

Ich habe hier mal mein Zyklusblatt (nur mit Zervixschleimeintragungen) eingefügt...

http://www.wunschkinder.net/forum/zanzeige/0/nummer=1/userid=65948

Was sagt ihr dazu?

Top Diskussionen anzeigen