War grad beim Arzt

Heut Morgen schrieb ich das:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=24&tid=1903099

Beim Ersatz-Arzt kam ich mir total verarscht vor, die nahmen mich nicht wirklich Ernst.

Ich sagte dem Arzt die im Thread-geschriebenen Punkte, er meinte, US kann er nicht machen, da sieht man noch nichts.
Er untersuchte mich dann, und nachdem er dann ewig am Mumu rumdrückte, wollte er dann doch einen US machen.
Man sah nur die stark aufgebaute Schleimhaut. Sein Kommentar "Ja, da setzt sicher sehr bald die Blutung ein, haben sie denn einen Kinderwunsch?" Als ich das bejate, ordnete er dann einen Bluttest an, dessen Ergebnis ich morgen Nachmittag erfahre.

Ich saß heulend im Nebenraum, als die Schwester fragte "Wollten Sie´s etwa behalten?". (Was sollte das?) Da kam nochmal der Arzt mit dem Hinweis "Die Tests können auch mal falsch-positiv sein" "Ja, aber nicht 5 verschiedene bei hoher Basaltemperatur", "Na wir schauen mal wie der HCG-Wert ist, und wenn es nach Fehlgeburt aussieht müssen wir handeln, wahrscheinlich ausschaben"

Ich wollte, dass er mir hilft, irgendetwas tröstliches sagt. Nun sitzt ich hier und weine.

Warum? Erst geht mein Schwiegervati, und eine Woche später mein Baby (schon wieder).. Ich kann einfach nicht mehr, und ich gebe die Hoffnung irgendwie schon auf. Bin so unendlich traurig.

1

oh mann lass dich mal feste#liebdrueck

sch. arzt. echt


kannst nicht evtl zu nem anderen oder in ne klinik??
lg
rebecca

3

Ich glaube nicht, dass die mir weiterhelfen können. Kann man denn da überhaupt was tun?

Ich will das Baby nicht gehen lassen, aber vielleicht ist der seelische Stress einfach zu groß.

4

Lass Dich mal drücken .....
der tickt doch nitt richtig..... aber aus diesen Grund soll vor NMT nicht getestet werden ....
Warum soll evtl. ausgeschabt werden??? Wenn die Mens kommen sollte, braucht man doch keine AS.

weiteren Kommentar laden
2

Was soll der Arzt denn sagen? Soll er dir falsche Hoffnungen machen? Dann bist du später nur noch entäuschter.
Setzt dich mit dem Gedanken auseinander das es nicht sein sollte.

7

ein bißchen sensibler kann man schon sein oder? naja jeder hat ne andere Meinung bei so einem heiklen Thema.

8

Also ernsthaft, wenn ich gefragt werde, ob ich das Kind denn behalten wollte, dann finde ich das in der Situation einfach mehr als unsensibel.
Mein eigentlicher FA würde nie davon ausgehen, dass man, nur weil man jung ist, eh abtreibt.

Ich wollte einfach nur ernstgenommen werden. Ohne die Äußerung, dass es einen KiWu gibt, hätte er nichtmal einen Bluttest gemacht.
Auch weiß ich nicht, was auf mich zukommt.

weitere Kommentare laden
5

Laß dich mal ganz doll#liebdrueck.
Solche FA braucht keiner!!#aerger
Laß den Kopf nicht hängen.#liebdrueck

6

Ach Mensch, das tut mir wirklich ganz doll leid!

Was ist das denn für ein Arzt???
Also, wenn Dein eigentlicher Arzt im Urlaub ist, würde ich eventuell auch noch mal zu einem anderen gehen.
Vielleicht hat ja eine Freundin von Dir einen guten Arzt???
Wo wohnst Du denn?

Ansonsten würde ich auch noch mal in eine Klinik fahren! Da wird sich doch jemand finden lassen, der Dir zuhört und Dir hilft!

Dir alles Gute!

Pumma

9

Das war ja mal echt ein komischer Arzt, vorallem was sollte das Komentar von der Schwester? sehr merkwürdig. Sei nicht traurig, ich drücke dir ganz fest die Daumen dass es nächsten Zyklus klappt. Versuch positiv zu denken, manchmal geht alles daneben, aber es geht auch immer wieder bergauf. Liebe Grüße Jana

Top Diskussionen anzeigen