Erhöhte Schilddrüsenwerte (TSH) nach Absetzen des Nuva-Rings

Hallo zusammen, :-)

Ende Dezember habe ich den Nuva-Ring abgesetzt. Ich bekam die Abbruchblutung kurz danach und auch nach 28 Tagen zum ersten Mal meine "normalen" Tage. Das klingt ja schon mal super. Neulich war ich allerdings bei der Blutentnahme und es wurde u.a. auch der TSH-Wert getestet (Schilddrüse). Er war etwas erhöht, d.h. ich tendiere zu einer Schilddrüsenunterfunktion. Ansonsten war nämlich immer alles in Ordnung.

Hattet ihr das auch und kann das mit den fehlenden Hormonen durch das Absetzen zusammenhängen (Umstellung des Körpers)? Denn für die Erhöhung des TSH-Wertes sind, soweit ich weiß, zu wenige Hormone schuld - "Nuva-Ring-Entzug" sozusagen??? Wenn das die Ursache ist, müßte sich das doch mit der Zeit wieder geben, vermute ich?!?!

Vorab danke für Eure Antworten!

Gruß
tabaluga76 #drache

1

Hallo,

wie kommst du darauf, das der Nuva-Ring schuld ist, dein Arzt hat das doch nicht gesagt oder????

Schilddrüsenunterfunktion bedeutet ja das die Schilddrüse zu wenig Hormon produziert, aus verschiedenen Ursachen, wie z. Bsp. sie ist zu klein oder die Funktion an sich ist gestört.

Ich persönlich habe noch nie gehört, das ein erhöhter TSH vom Entzug eines Verhütungsmittels kommen kann, wenn doch habe ich was neues dazu gelernt.

Ein Unterfunktion wird eigentlich mit Tabletten behandelt, durch die das fehlende Hormon ersetzt wird.

Alles Gute
Tinschen

Top Diskussionen anzeigen