Unterschiede bei Mönchspfeffertabletten?

Auf Anraten meiner FÄ soll ich Mönchspfeffer einnehmen. sie hat nur gesagt, dass es die frei verkäuflich in der Apotheke gibt und ich täglich eine nehmen soll.
Jetzt habe ich gerade in einer Internetapotheke nach welchen gesucht.
Es gibt welche von Ratiopharm mit 4 mg Mönchspfeffer pro Tablette. Auf der Seite von Winnirixis empfehlen sie die von DHU "Agnus castus" D4 und die haben anscheinend 250 mg Mönchspfeffer pro Tablette. Welche soll ich denn nun nehmen? Ich finde den Unterschied schon beträchtlich.

1

ich hatte agnus castus und die haben mir geholfen das ich wieder einen regelmäßigen zyklus hatte.

2

Hallo, also meine FÄ hatte mir Agnus castus aufgeschrieben.

4

Meine hat gesagt, dass die Mönchspfeffertabletten auch unter dem Namen Agnus Castus verkauft werden. Sie hat mir aber keine bestimmte Marke empfohlen und auch nicht von dem Gehalt an Mönchspfeffer in einer Tablette gesagt.

3

Ich soll sie wegen meiner Follikelreifeschwäche nehmen. Mein ES kam diesmal erst am ZT 22. Am ZT 12 war das größte Follikel gerade mal 8mm groß.
Ich tendiere auch eher zu den "Agnus Castus D4". Von der Firma hatte ich schon öfters homöopatische Globulis und war immer recht zufrieden.

Top Diskussionen anzeigen