weißer flüssiger ausfluss ( sorry sehr lang )

Hallo ihr lieben ,

ich bin neu hier .. und hab gleich mal ne frage an euch =) ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen ...
habe schon mit freundinnen geredet die kinderwunsch haben / oder schon kinder haben aber keiner konnte mir irgendwie weiterhelfen..

Also ich bin 27 jahre und ich und mein verlobter (6 jahre ein paar )wünschen uns jetzt seit 4 jahren ein kind .. ich nehme jetzt seit 4 jahren die pille nicht mehr .. aber geklappt hat es immer noch net ...

vorgeschichte:

ich habe am 8.12.2008 ganz normal meine regel bekommen , dann hätte ich sie eigentlich erst ám 4.1.2009 bekommen sollen .. aber nein so war das nicht ich habe sie schon am 25.12.2008 bekommen aber nur 3 tage und da waren auch keine regelschmerzen ( ich bekomm sonst immer starke rücken/unterleib schmerzen) wobei ich sagen muss das ich meine regel immer pünktlich/regelmässig habe ... das nächste mal hab hätte ich sie dann am 22.1.2009 bekommen sollen .. bekommen habe ich sie dann am 21.1.2009 aber wieder keine schmerzen .. und auch nur 3 tage lang .. ( am ersten tag leicht rotes blut , am zweiten genauso und am dritten bräunliches .. alle drei tage aber nur leicht )

meine frage ist jetzt ich habe seit 6 tagen weißen flüssigen ausfluss .. nicht nur wenn ich auf toilette bin merk ich das .. nein .. auch wenn ich laufe .. normaler alltag ... ich weis das man weíßen ausfluss hat wenn man den eisprung hat .. oder kurz davor aber dann ist er ja meistens zähflüssig ..
Dann habe ich seit Dezember wenn ich auf meine brustwarze leicht drücke das sie leicht weiß ist .. ( aber nicht nass ) eher trocken auch ab und an wie weiße füsseln .. seit wochen habe ich leichte schmerzen im oberbauch ...
Kann es sein das ich schwanger bin ?? ich hab mir noch nicht getraut einen test zu machen .. aus angst wieder mal entäuscht zu werden =(
oder bilde ich mir nur etwas ein ??

Ach und seit Januar hab ich es das wenn ich früh aufwache das ich leichte rücken und unterleibsziehen habe ...


liebe grüße und ich hoffe auf antworten =)

vielen lieben dank

1

Hallo,
ich würde dies meinem FA mal berichten, nur der kann eine Ursache dafür finden.

Wg. dem Ausfluss - normalerweiße sollte man um den ES herum, weißen, flüssigen, wie Eiweiß halt Zervix haben - manchmal auch zähflüssiger.
Zum Ende des Zykluses sollte eine Austrocknung erfolgen. Die meisten Frauen, die #schwanger sind, sind bei NMT trocken, manchmal aber auch ein wenig schleimig #hicks (ist aber kein Anhalt für eine vermutliche #schwangerschaft)

Schmerzen im Oberbauch ? Hmmh - hört sich jedenfalls nicht #schwanger an, eher auf ein Magen-Infekt. Man hat eher im UL Schmerzen.

Frag am Besten einen Frauenarzt, zumal ihr seit 4 Jahren übt (mit 17 finde ich dass ein wenig verfrüht aber muss jeder für sich entscheiden) und es noch nicht geklappt hat.

LG und alles Gute für Dich

2

mmhh . dann werd ich wohl zu meinem frauenarzt gehen =) ich bin nicht 17 jahre =) sondern 27 =) ich glaube das ist ein jutes alter um endlich schwanger zu werden =)

aber trotzdem vieln dank für die schnelle antwort

3

hallo

also ich hab auch sehr extrem flüssigen ausfluss gehabt,manchmal sogar mit so kleine blutpunkte drin.mein ES war auch schon lange vorbei.sowas hatte ich auch noch nie so extrem.tja nun bin zwei tage überfällig und hab gestern positiv getestet:-)
teste doch einfach.ich hab auch nicht damit gerechnet und ich hatte keinen bock noch weiter zu hibbeln und wollte es damit einfach bestätigen...:-)

4

das freut mich =) zu hören .. wenn ich das höre werde ich auf jedenfall einen test machen ... ich hoffe er wird auch positiv anzeigen ...

herzlichen glückwunsch =)
wie lange habt ihr schon probiert ??

lg leonia

Top Diskussionen anzeigen