Chromosomenverschiebung

Hallo alle zusammen!

Ich hoffe,das ich hier richtig bin mit meiner Frage...

Und zwar wollte ich mal Fragen ob eine von euch schon die Erfahrung mit einem falschen Chromosomensatz gemacht hat.
Bei mir ist es so das ich eine Chromosomen-Verschiebung habe, das heisst das diese ausbalanciert ist.
Wir üben nun seit einem halben Jahr und meine FÄ sagte mir letztes Jahr, das wenn der Chromosomenhaushalt nicht ausgeglichen ist, der Körper das "Baby" automatisch abstößt.

Wisst ihr wann der Körper das dann macht???

Habe da schon sehr Angst vor, da meine FÄ meinte, dass ich dadurch auch eine oder mehrere FG haben kann und mich darauf auch schon einstellen soll.

Nun bin ich seit zwei Tagen überfällig mit meiner Regel und es kommt wieder die Angst hoch das es sich frühzeitig verabschiedet.

Hoffe, ihr könnt mir helfen.

LG Dora

1

#kratz Hallo dora!
Bist Du sicher, dass Dein Chromosomenhaushalt durcheinander ist? Oder nicht doch vielleicht Dein Hormonhaushalt?

2

Hallo!

ich habe nicht gesagt das mein Chromosomenhaushalt durcheinander ist, sondern das ich eine ausbalancierte Chromosomenverschiebung habe.
Danke für deine Nachfrage, aber mein Hormonhaushalt ist bestens:-D
Schade......dachte das hier jemand ist der sich damit auskennt und mir eine passende Antwort geben könnte.

3

Hallo,

je nachdem welche Chromosomen betroffen sind und ob Deine betroffenen Chromosomen balanciert oder unbalanciert sind kommt es früher oder später zu einer FG oder erst gar nicht zu einer SS.
Da das ein sehr schwieriges und komplexes Thema ist solltest Du mit Deinen Unterlagen zu einer humangenetischen Beratung gehen. Dort wird Euch ausführlich erklärt was Dein Defekt für das SS werden und das FG-Risiko bedeutet. Man kann da keine allgemeinen Aussagen machen da es wie schon gesagt auf das betroffene Chromosom ankommt.
Es gibt Defekte bei denen die Chancen eher schlecht stehen eine gesunde SS zu haben und ein Baby auf die Welt zu bringen.

LG
Linchen

4

Hallo Linchen!

Vielen Dank für deine Antwort!

Das habe ich mir schon fast gedacht, also werden wir uns doch beim Humangenetiker schlau machen müssen, wenn es so nicht klappt.
Leider wurde diese Chromosomenverschiebung in meiner Familie weiter vererbt, wobei ich doch recht positiv denke auf eine SS da meine Oma und meine Mum nach ein paar Versuchen auch gesunde Kinder bekommen haben.

Aber man macht sich ja doch so seine Gedanken wie es bei einem selber sein wird.

Wünsche dir ein schönes Wochenende.

LG Dora

5

Wie schon geschrieben es kommt auf die Chromosomen an das betroffen ist.

Es ist das beste zum Fachmann zu gehen sonst bekommst Du nur halbe Informationen so wie von Deiner FA.

Eine humangenetische Beratung ist nicht schlimm dauert halt 1,5 Stunden. Wir haben es am 29.1. gemacht und ich bin froh das ich jetzt endlich weis was mein Chromosomen-Mosaik zu bedeuten hat.

Top Diskussionen anzeigen