Kein Leitfollikel vorhanden????

Ich war gestern bei meiner Frauenärztin, da ich einfach mal alles durchchecken lassen wollte. Wir sind jetzt im 5. ÜZ. Sie hat mir Blut für einen Hormoncheck abgenommen und dann wie immer noch Ultraschall gemacht. Die Gebärmutterschleim ist sehr gut aufgebaut und es sieht eigentlich nach einem baldigen ES aus. Allerdings konnte sie im linken Eierstock gar kein Follikel erkennen und im rechten Eierstock zwar einige Follikel, von denen aber keines ein "Leitfollikel" sei. Das größe Follikel wäre wohl 8mm groß und damit für den ZT 12 viel zu klein. Ich war erstmal so geschockt, dass ich ganz vergessen habe zu fragen, was es damit genau auf sich hat. Sie meinte nur, dass es an ein Wunder grenzen würde, wenn ich diesen Zyklus schwanger werden würde und das sie das ganze beobachten möchte, ob es eine einmalige Sache sei, oder ob das bei mir in jedem Zyklus so wäre.
Hier mal mein aktuelle ZB:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=370785&user_id=830316
Ich bin jetzt ganz verunsichert, was diese "Diagnose" für mich bedeutet!

1

Was das henau heisst, weiss ich auch nicht, aber mein FA hat auch gesagt, ich hätte einen Verdacht auf PCO.

Ich habe dann diesen Monat das erste Mal Ovus gemacht, und da sie ganz normal angezeigt haben, gehe ich davon aus, dass ich doch einen ES hatte.

Also wie wärs mit Ovus?

2

Hallo,

ich war auch beim FA, weil ich doll Schmerzen hatte im rechten UL. Der hat mir dann per US den riesigen Follikel gezeigt, der kurz vor´m Platzen war. Ich stand demnach kurz vor´m ES.

Als ich einen Monat später wieder da war, hat er sowohl im linken, als auch im rechten Eierstock mehrere Follikel gesehen, die alle mehr oder weniger gleich groß waren. Er sagte, besser ist es ein großes zu erkennen (Leitfollikel).

Wenn bei deinem ZT12 der Follikel zu klein war, schließt deine FÄ einen Eisprung für diesen Monat aus. Das ist leider so, das frau nicht immer einen Eisprung hat. Deswegen möchte sie das auch beobachten, da du evtl. Medis bekommst, die deinen Eisprung auslösen.

Ich drücke dir die Daumen, dass es nur bei diesem Monat ohne ES bleibt #klee

Viele Grüße
saridewi81

3

Danke für eure Antworten. Ich bin im Moment halt total verwirrt, da ich einfach nicht weiß, wie es weitergeht. Ich mache jetzt schon den dritten Zyklus Ovus und habe seit diesem Zyklus auch den Clearblue Monitor, der bisher noch keine Fruchtbarkeit anzeigt. Die Ovus waren immer mehr oder weniger positiv. Ich kann die mit der Linie einfach immer sehr schlecht einschätzen. Aber letzten Zyklus war einer doch sehr positiv und mein ZB sah auch ganz nach ES aus.
Hier mal das ZB vom letzten Zyklus:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=362231&user_id=830316
Auch beim vorletzten ZB habe ich die ES Balken bekommen: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=354138&user_id=830316
Ich habe halt einfach ein wenig Panik, da ich doch schon 33 bin und einfach das Gefühl habe, dass mir die Zeit davonläuft.

4

Sahen doch gut aus!

Vielleicht hast Du nur diesen Monat keinen ES.

In unserem "Alter" springt das Ei leider etwas seltener! ;-)

5

Die letzten beiden ZB sahen doch prima aus. Du hattest also schon ES, ist doch wunderbar. Wie gesagt, vielleicht bleibt der ES diesen Monat aus. Solange das nicht nächsten Monat oder länger ist, ist alles ok. Deine FÄ hat ja gesagt, dass sie das beobachten möchte, also gehst du nächsten Monat wieder hin um deinen ES und schaust dir dann deine Follikel an.

Und: Verfall nicht in Panik, alles wird gut. #liebdrueck

Viele Grüße

weitere Kommentare laden
8

Hallo,

wir üben schon seit fast 1 1/2 Jahren. In diesem Zyklus habe ich zum 2. x Clomifen zur Eizellreifung eingenommen, da bei mir laut Blutabnahme kein ES stattfinden würde.

Am 11. ZT war ich dann zur Ultraschallkontrolle und da waren meine Follikel erst 11 mm groß, da meinte meine FÄ ich solle am 16 ZT nochmal zur Ultraschallkontrolle kommen.
Bei dieser Kontrolle waren dann keine Follikel mehr zu sehen und sie meinte das mein ES schon gewesen sein müsste. Am 20. ZT wurde dann eine Blutabnahme zur Kontrolle gemacht, dabei kam raus das ich keinen ES gehabt habe.
Allerdings habe ich einen sehr unregelmäßigen Zyklus von 33-56 Tagen und meiner Meinung nach war mein ES dann erst am 31. ZT und somit konnte sie das auch im Blut nicht sehen. Wenn mein ES nicht gewesen ist wäre wohl kaum meine Tempi so hoch angestiegen. Meine Mens ist auch noch nicht in Sicht und ca. 15 Tage braucht eine Eizelle um heranzureifen.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=363404&user_id=774203

Die Temperaturerhöhung ab dem 20. ZT ist durch eine Woche Skiurlaub zu erklären, war eine außergewöhnliche Belastung mit viel Muskelkater.#ole

Was die Ärzte sagen ist nicht immer richtig.

Warte einfach noch ein paar Tage ab und schau ob deine Tempi irgendwann ansteigt.
Wie lang ist denn sonst dein Zyklus??

Gruß platsch;-)

9

Beim letzten Zyklus war der ES im Zeitraum zwischen dem 15. und 17. ZT, wobei ich eher auf den 17.ZT tippe und im vorletzten Zyklus war er zwischen dem 18. und 20. ZT. Die Tempi sah in der ersten Zyklushälfte immer ähnlich auch wie jetzt.
Naja, außer abwarten kann ich in diesem Zyklus wohl nicht mehr viel machen.

Top Diskussionen anzeigen