Mein Frauenarzt ist echt das letzte!

Der tut doch tatsächlich so als ob ich ihm Vorwerfe das seine Behandlung falsch ist!

Als mein Zyklus noch 60 Tage lang war wollte er mir Cortison geben(Zu viel testosteron, ich wollte es aber nicht nehmen, da ich homöopathisch behandelt werden möchte."Nicht schlimm oder irre ich mich!"Ach ja und abnehmen sollte ich auch.
Er konnte mir nicht wirklich weiterhelfen!

Naja gut, da meine Mens immer noch nicht kam nach 80 Tagen musste ich nochmals Blut lassen allerdings für einen genetischen Test. Der brauchte 7 Wochen zur Auswertung.

In der Zeit bin ich dann zu einer Hebamme gegangen die hat mir Ovaria Comp. und Frauenmmanteltee empfohlen, beides nehme ich mittlerweile seit dem 9.12.08.

So irgendwann gestern war ich nun zur Auswertung des genetischen Testes beim Frauenarzt: Und was kommt bei raus :NICHTS, wer hätte das gedacht!Also mir war das ja eigentlich klar.
Aber jetzt der Höhepunkt,ich habe ja meine mens seit dem 13.Sept nicht mehr weiß nicht aus noch ein, und er sagt mir
"Im genetischen Test kam ja nichts raus.Wir warten nochmal 2 Monate ab. Wenn sie kein Cortison nehmen wollen kann ich ihnen auch nicht helfen.:-[ Das Ausbleiben ihrer Mens kann nur an ihrer Schilddrüse und an ihrem Übergewicht liegen.Myome oder Zysten sind nämlich auch nicht vorhanden!"

1. Meine Schilddrüsenwert (TSH) liegt bei 2.07 also voll im Normbereich und 2.ja ich habe ein paar Kilos mehr auf den Rippen als andere (1.63m und 75 kg) aber wieso kann dann meine Bekannte mit 90 kg bei 1.68m bei einem One Night Stand schwanger werden und wir probieren es schon seit einem Jahr!
Wohlbemerkt bei ihm ist alles in Ordnung.

Und 3. meine letzte Untersuchung war Anfang November und meiner meinung nach könnte es vllt. sein das sich da doch Zysten und Myome gebildet haben?!Ich weiß es nicht


2Monate warten ist eine Qual!Natürlich werde ich versuchen mein Gewicht zu reduzieren mach ja auch schon Sport seit 1 1/2 Monaten, mal sehen was die Tage Wochen Monate so bringen!

Sorry für das #bla

1

wie so machst du das mit.

Dachte beim lesen du hast die 100 Kilo weit überschritten und dann lese ich das du nur 75 kg wiegst.

Wechsel den Artzt. Ich habe sowas ja noch nie gehört. Ich selbst habe 79 kg auf den Hüften und einiges hinter mir aber sowas noch nicht gehört....

2

Hallo!

Dann wechsle lieber den Arzt. Es gibt auch andere Methoden die Mens auszulösen! Ich bekam Chlormadinon!

Übrigens ist dein TSH Wert tatsächlich zu hoch. Bei Kinderwunsch sollte er um die 1 liegen. Das hat mir Dienstag ein Arzt aus einer Kinderwunschklinik gesagt!


Viel Glück und LG
Hasi

3

Hallo!

Ganz ehrlich- ich würde den Arzt wechseln! Du bist doch nicht schwer übergewichtig!!!!
Ich bin genau so groß wie du und bin mit 85kg problemlos ss geworden!!! Daran kann es bei dir nicht liegen!

Ich habe eine Bekannte, die nimmt wegen zu viel Testosteron nun Cortison und ist auseinander gegangen wie ein Hefeklos. Und ist total unglücklich. Ihr Arzt hat ihr aber gesagt, dass das der letzte Ausweg ist und sie sonst vielleicht niemals Kinder bekommen könnte.

Hol dir auf jeden Fall eine zweite Meinung und falls alles nicht wirkt musst du es wohl oder übel mit Cortison probieren.

Wünsche dir das Beste, Dani.

4

Bei mir wurde auch ein TSH-Wert von 2,03 festgestellt. Die FÄ meinte das wäre zwar noch im Grenzbereich, aber bei der weiteren Untersuchung der Schilddrüse wurde Hashimoto festgestellt und muß jetzt L-Thyroxin 50 nehmen.

An deiner Stelle würde ich sofort den FÄ wechseln und deine Schilddrüse bei einem Spezialisten checken lassen.

5

Muss mich zwar noch mal über hashimoto informieren aber L-Thyroxin 75 nehme ich schon

Lg

7

Meine FÄ meinte das durch das L-Thyroxin eine optimale Einstellung der Schilddrüse erreicht werden sollte. Bei KiWu sollte dieser Wert ja bei 1 liegen. Wie war denn dein TSH Wert ohne Medis?
bei ist der mit L-Thyroxin auf 0,89 gesunken.
Wenn er bei dir trotz Medis noch erhöht ist, bist du vielleicht noch nicht optimal eingestellt?!

6

Hallo amira,

ich kann nur von mir sagen, dass mir abnehmen total geholfen hat. Hatte auch zuviele männliche Hormone und meine FA meinte ich soll abnehmen. Dabei kommt es aber nicht darauf an, dass Du super dünn wirst. Dem Körper hilft es die männlichen Hormone abzubauen, wenn man das Körperfett reduziert. Bei mir haben 5 kg schon genügt und meine Hormone waren im Normbereich. (wog bei 1.76 m ca. 84 kg).
Bei anderen klappt es natürlich trotz Übergewicht (meine Cousine war wesentlich dicker, als ich und bei ihr hat es auch gleich geklappt).

Gruß
Chihiro

Top Diskussionen anzeigen