Krampfader auf dem Hoden und Kinderwunsch??

Mein Mann hat seit ich ihn kenne eine dicke rot-blaue Ader, die sich quer über die beiden Hoden schlängelt. Für mich sieht das nach einer Krampfader aus. Er hat keine Beschwerden oder Schmerzen damit. Er hat für nächste Woche einen Termin beim Urologen wegen eines Spermiogramms und wegen der Krampfader. Kann eine solche Krampfader für ein schlechtes Spermiogramm (also viele unbewegliche Spermien) verantwortlich sein? Ich meine, ich habe mal so etwas gelesen. Wenn ja, besteht Aussicht, dass sich das mit dem Veröden (kann man sie am Hoden überhaupt veröden) der Krampfader bessert?

1

Hy

Ich würd den Termin beim Urologen abwarten u ich denke der kann euch auch alles erklären.
Soweit ich weiß kann man die Kranpfader siehen lassen.
In wie fern da das Sperma beieinflusst is weiß ich nicht.

LG niki

2

Hallo,

mein Freund hat dieses "Problem" auch!

Bei der Varikozele handelt es sich um eine Schwellung im Hodensack, die meist nur linksseitig auftritt. Die Ursache ist eine Blutstauung in den Venen des Samenstrangs.

Eine Varikozele tritt vornehmlich bei Männern im Alter zwischen 15 und 25 Jahren auf. Laut Angaben der Deutschen Gesellschaft für Urologie haben ungefähr 15 Prozent der erwachsenen Männer eine Varikozele. Bei Jugendlichen sind zumeist fünf Prozent betroffen.
Die Ursache der Varikozele ist meistens ein erschwerter Blutabfluss von der Hodenvene (Vena testikularis) in die linke Nierenvene. Als Folge davon oder in Zusammenhang mit der Druckerhöhung können die Venenklappen der Hodenvene geschwächt werden. Das Blut kann nicht mehr ausreichend in die linke Nierenvene abfließen. Es kommt zu einer Druckerhöhung und schließlich zu einer krampfaderartigen Aussackung des Venenkomplexes.

Zusätzlich sollte eine Spermienuntersuchung erfolgen, weil ein verminderte Fruchtbarkeit auch im Zusammenhang mit einer Varikozele stehen kann.

Unbehandelte Varikozelen sind häufig die Ursache für männliche Unfruchtbarkeit. In manchen Fällen kann eine Therapie der Varikozele die Fruchtbarkeit verbessern.

aus: netdoktor.de

3

Den Artikel habe ich auch gefunden, werde aber nicht so richtig schlau daraus.
Ich glaube, wir müssen wirklich den Termin beim Urologen abwarten. Ich hoffe nur, dass alles gut ausgeht!

Top Diskussionen anzeigen