Wie bringe ich meinem Partner den Kinderwunsch nahe?

Kann mir jemand verraten wie ich meinem Partner meinen Kinderwunsch nahe lege ohne ihn zu drängen.#danke

1

Ich hab meinen einfach gefragt,was er davon halte,wenn wir ein Baby kriegen würden.

lg

2

Schließe mich meiner vorschreiberin an, reden ist das wichtigste und auf keinen fall unter druck setzen :-)

Viel glück

3

Sag einfach was du dir wünscht.. hab ich genauso gemacht.. am anfang hatte er zwar zweifel.. damit musste ich dann leben..
nach 3 monaten hab ich nochmal in ruhe mit ihm über seine ängste geredet.. und nun sind wir fleissig am üben..
#herzlich jacky

4

Mit nem positiven SST in der Hand! ;-)

Nein, ehrlich, bei uns war es auch nicht so einfach!

Obwohl wir normalerweise über alles reden, hat sich mein Menne bei diesem Thema immer ausgeschwiegen!

Ich habe es wiederholt thematisiert, nicht im Streit, aber immer wieder auf den Tisch gebracht!

Nach und nach hat er mir erzählt warum er noch nicht will, und sich dann ein Jahr erbeten!
Das war November 07.

Jetzt ist er auch mit ganzem Herzen dabei, OK hibbeln tut er net! Dafür ist er zu #cool

Ich finde auch ein Mann hat in einer Beziehung eine Verantwortung seiner Partnerin gegenüber bzw. sollte er ihr Wünsche ernst nehmen!

Es steht also im schlimmsten Fall Aussage gegen Aussage. Beide haben das gleiche Recht Ihren WUnsch zu erfüllen und ihn auch zu äussern. Man sollte nur die Gründe für ein evtl. zögern klären!

Unsere Männer sind keine kleinen Kinder, sie haben einen Mund und müssen ihn aufmachen!
Also keine Sorge, die gehen nicht so schnell kaputt! ;-)

6

Ich habs meinem auch einfach gesagt, der meinte auch erst ich scherze, aber bis er begriffen hat, dass es mein ernst war, hat er sich auch schon an den Gedanken gewöhnt. #huepf

5

...schließe mich da jackylady an. Männer fühlen sich am Anfang erst einmal überrumpelt wenn die Partnerin mit dem Thema Kinderwunsch anfängt. In ihrem Kopf läuft sofort das Bild schlafloser Nächte, vollgeschissener Windeln, finanzieller Sorgen, Familienkombi, Reihenhaus, Freiheitsentzug ab. Rede ganz sachlich mit ihm darüber und sage ihm, dass Du es Dir vorstellen könntest mit ihm ein Kind zu kriegen und frage ihn wie er dazu steht. Ich weiß nicht wie alt Dein Partner ist, aber bei jüngeren Männern (zwischen 22-28) bedarft es manchmal etwas mehr Fingerspitzengefühl als bei Männer zb ab 30. Die wissen nämlich wohin ihr Weg sie führen soll und was sie wollen. Meiner konnte sich das erst auch nicht so Recht vorstellen, aber wir haben eine Liste erstellt Pro & Contra (für ihn war die wichtig, für mich nicht !:-)) Und siehe da...die Pro Punkte überwiegen eindeutig ! Also wie gesagt Süsse, dränge ihn zu nichts und gib ihm Zeit. Auch wenn er in dem Gespräch anklingen lässt, dass er sich das im Moment noch nicht vorstellen kann, so ist meine Erfahrung, dass Männer ihre Meinung schneller ändern, wenn man sie mit den unliebsamen Themen zufrieden lässt - solange bis er von selbst kommt und das dauert dann meist nicht lange.

8

Naj, bei meinem hätte ich lange warten können, bis er von alleine kommt!
Wir sind 31 und 33, und 10 Jahre haben wir nun auch keine Zeit mehr!

9

Es gibt auch solche Expemplare ;-)

Aber Du hast ihn hoffentlich jetzt soweit oder ?

7

Ist ja witzig, ich hab mir da auch so nen Kopf gemacht...

Ich hab meinem Freund einfach gesagt, dass es mein Wunsch ist. Im gleichen Atemzug hab ich ihm gesagt, dass er jetzt gar nicht darauf antworten muss sondern er sich die Zeit die er zum überlegen braucht auch nehmen soll und wir dann in 1 bis 2 Wochen nochmal reden.

Er hat es dann gleich am nächsten Tag nochmal angesprochen und gesagt dass er es auch möchte #huepf

Sagen musst du es, der Wunsch frisst dich sonst auf...
Aber wie gesagt ich kann dich voll und ganz verstehen mir ging es auch so

Ich schick dir viel Mut

Top Diskussionen anzeigen