Ei-Symbol (Persona) und sehr langer Mittelschmerz

Hallo an alle!

Ich brauch dringend einen Rat...

Seit diesem Zyklus habe ich einen Persona-Computer. Gleich in diesem Zyklus hat mir Persona das Ei-Symbol gezeigt, 2x (ZT 13+14) und wir haben "geübt". Ich war total glücklich. Ab dem ersten #ei hatte ich Schmerzen - dachte an den Mittelschmerz. Heute bin ich am ZT 19 und habe immer noch Schmerzen. Teilweise sind sie nicht zum aushalten, liege jetzt mit Wärmflasche auf dem Sofa.

Ich habe sehr dolle Angst, dass ich schon wieder eine Zyste habe (hatte in den vergangenen 4 Zyklen 2 große, eine OP). Ich trau mich auch nicht zu meiner FÄ zu gehen, weil sie nach der letzten Zysten auf mich eingeredet hat, dass ich die Pille erstmal wieder 2-3 Monate nehmen soll. Ich habs aber nicht gemacht.

Hat jemand schon mal eine ähnliche Erfahrung gemacht??? Kann ich mir noch Hoffnungen machen? Ist das #ei vieleicht einfach nur am Wandern? Das soll ja auch 3-5 Tage dauern.

Vielen Dank im Voraus!

1

Hi Du,

also bei mir war das letzten Zyklus auch so, dass ich nach dem ES und dem Mittelschmerz dann noch stärkere Schmerzen bekommen habe. Zum Teil konnte ich nicht mal aufrecht gehen. und meine BW haben weh getan.
Ich hatte auch gehofft dass wäre vielleicht von der Einnistung, aber schlussedlich habe ich eine Eierstockentzündung. :-(
Sorry dass ich Dir nichts positives schreiben kann. Aber vielleicht ist es doch besser zu deiner FA zu gehen, wenn die schmerzen so stark sind.

Drück Dir ganz doll die Daumen, dass es keine Zyste o.ä. ist.

Mia

2

Hallo Mia!

Hast du Medikamente verschrieben bekommen?

Hätte es trotzdem sein können, dass du schwanger geworden bist? Bei einer Zyste besteht ja immer noch die Möglichkeit, dass man dennoch schwanger ist.

3

Ja leider musste ich zwei Antibiotika nehmen. oral und vaginal. Und schwanger war ich leider nicht. Dass hat man auf dem Ultraschall gesehen.
Aber sie meinte dass ich trotzdem schwanger werden kann, trotz der Medikamente,da nur ein Eierstock entzündet ist. Zysten hatte ich gott sei dank noch keine.
Aber ganz ehrlich ist mir momentan nicht nach herzlen, da ich auch starke schmerzen habe. Und ich ja auch nicht wirklich weiss ob sich das Antibiotika negativ auswirken könnte. Deshalb warte ich jetzt ab, bis alles wieder in ordnung ist. Meine Bekannte sagte ganz lieb zu mir, dass ich anschließend ganz schnell schwanger werde, dass sei so bei Antibiotika. Mmh mal sehen.
ES wäre eigentlich heute, spüre aber nix. Und zu all dem Übel habe ich noch einen Magen-Darm Virus seit gestern und lieg flach! Warscheinlich verschiebt sich jetzt eh alles.
Eine Freundin von mir hat auch immer Zysten und auch schon mehrere OPs deswegen hinter sich, aber auch sie gibt die Hoffnung nicht auf. Rede mit deinem FA wegen dem Kinderwunsch, er kann dir helfen :-)

4

Also ehrlich gesagt würde ich schon vor den feiertagen nochmal zur FÄ gehen - oder du gehst zu nem anderen Arzt - vielleicht hat sie die praxis ja auch schon geschlossen ;-)
Kann sein, dass es nichts ist, kann sein, dass der Gelbkörper "zwickt", aus dem das Ei entsprungen ist. Das Wandern des Eis spürt man nun wirklich nicht.
Leistenziehen kann auf eine SS hindeuten.
Aber bei deiner Vorgeschichte würde ich vorsichtshalber nochmal nen Ultraschall machen lassen...sicher ist sicher!

Top Diskussionen anzeigen