lachs und shrimps - und nun?

hallo :)

ich bin derzeit am hibbeln und fiebern und evtl hat es geklappt (gewissheit hab ich erst in ca 7-10 tagen).
nun hab ich heute ohne darüber nachzudenken shrimps und geräucherten lachs gegessen.#klatsch
daher jetzt meine, vielleicht seltsame frage, kann das konzequenzen haben?
evtl zu einem abort führen, sollte es zu einer einnistung gekommen sein?
ich weiß, die frage ist vielleicht ein wenig übertrieben, aber für mich wäre das natürlich nun schlimm.
oder hat das jetzt, ganz am anfang, noch keinerlei auswirkungen???
was denkt ihr?
würde mich über eine antwort freuen.

liebe grüße
eva:-)

1

Hallo,

ist echt ne seltsame Frage...

Also ich denke es ist egal..wieviele Frauen wissen Wochenlang nicht das sie schwanger sind und essen und trinken was sie wollen...

Ich glaube nicht das es schlimm ist...

LG

emmi1978

3

hallo emmi1978,

ich denke und hoffe ja dasselbe.
zudem hat man früher auch kein solches spektakel um die ernährung bei schwangeren gemacht und es ging gut.
mich hat das jetzt dennoch ein wenig beschäftigt, darum hab ich das thema öffentlich gemacht.
wahrscheinlich ist es ohnehin quatsch sich gedanken zu machen, da ich ja noch nicht einmal 100% sicherheit bezüglich einer SS habe.

viele liebe grüße und danke
eva

2

Keine Ahnung, wie lange es dauern würde, bis sich da eine Infektion bemerkbar macht ... aber ich habe meine ganz normalen Eßgewohnheiten (auch ab und an ein Glas Wein) beibehalten, bis ich den positiven Test in der Hand hatte. Schwangerschaft und Stillzeit dauern schon lang genug, wo man nicht alles essen und trinken darf, wie man will!

4

hallo anyca,

ich hab vorhin mal eine liste angesehen mit all den lebensmitteln die man während der SS nicht verzehren sollte.
wirklich einiges was da zusammenkam, vorallem vieles was mir richtig schmeckt *jammer*#koch#klatsch
ich denke insgeheim ebenfalls, dass man das ein oder andere in geringer menge durchaus zu sich nehmen kann.
wahrscheinlich merkt der körper es sowieso, was er braucht und was ihm nicht gut tut.
solange man nicht übertreibt ist denke ich alles in ordnung.
ich mach mir nun einfach keinen kopf und hibbel weiter.

alles liebe dir
eva

6

Was die "geringe Menge" angeht, muß man unterschieden. Eine "geringe Menge" Leber oder sogar Alkohol wird nicht gleich schaden, da geht es ja um die Dosis. Bei rohem Fleisch, rohem Fisch, Rohmilchkäse geht es aber NICHT um die Menge, sondern darum, ob nun bestimmte Erreger drin sind oder nicht. Ist das Zeug o.k., kann man auch einen Lastwagen voll davon essen, sind Krankheitserreger drin, kann schon eine kleine Portion eine Infektion auslösen.

5

ich kann mich nur den anderen anschliessen. ausserdem denke ich nicht das du ihn roh gegessen hast, denn da könnte man sich eher was wegholen, egal ob #schwanger odere nicht
LG

7

In der ersten Zeit ist das Würmchen doch noch nicht mit der Mutter richtig verbunden, deshalb kann in den 1. Wochen was das angeht auch nichts passieren. Hat die FÄ meiner Schwester gesagt, weil sie Schmerzmittel genommen hatte als sie von der SS noch nichts wußte und dann Angst hatte, es hätte schaden können.

Aber ich mache mir auch immer diese Gedanken. Ich hibbel momentan auch und überlege dann: "Sollte ich das Glas Alkohol jetzt trinken?" usw. Aber ich denke, so lange man es nicht weiß, sollte man einfach weiterleben wie bisher. Wer weiß wie lange man üben muß und dann so lange komplett einschränken und sich damit noch mehr auf die Sache versteifen? Ich denke, da wäre der psychische Streß für die Empfängnis noch hinderlicher als die Lebensmittel o.ä.

Ich wünsch Dir ganz viel #klee#klee#klee Mein NMT ist am 3. o. 4.12. Ich habe aber das Gefühl, dass ich immer mehr PMS bekommen #heul

8

Mach dich nicht verrückt. So schnell ist das Baby nicht mit dem Körper verbunden und es gilt das Alles oder Nichts - Prinzip - iss was du magst.

Top Diskussionen anzeigen