heikle Frage:Habt ihr ab und zu hormonell bedingten Nachtschweiß?

Bisher dachte ich ja immer, dass das fast niemand hat:
Nachtschweiß...
Klar, wenn man krank ist und Fieber hatte, ok.
Aber ich hab das seit Jahren immer mal wieder ein paar Monate - einmal anfang des Zyklus und dann Ende des Zyklus - da weiß ich dann schon, dass es nicht geklappt hat mit dem #schwanger -Werden ;-)
Mein FA meinte, das sei eben PMS und man könne nix tun...
#kratz
Hab jetzt bei wunschkinder.de gelesen, dass das total viele haben...

habt ihr das auch? Nachtschweiß?
Ist echt total eklig, weil man wie ein nasser ekliger Wurm aufwacht und sich sofort mitten in der Nacht umziehen muss.... #aerger

1

hallo,
kenn ich, hab das aber nicht oft und noch nie auf den zyklus zurück geführt!
gibt schöneres.....
lg sina

2

Hi,

ja kenne das gut mit dem nachtschweiß kurz vor der mens und meistens weiß ich dann auch, dass es nicht geklappt hat... :-( aber das ist nun mal so... hatte dieses mal sogar aufstossen als pms...*kopfschüttel* die pms werden von mal zu mal anders :-)))

3

Hallo!

Nein kenne ich nur von Leuten die in den Wechseljahren sind und nach der Entbindung. Die ersten Wochen nach der Geburt, hatte ich das auch und musste echt nachts das T-shirt wechseln. Aber es gibt bestimmt schlimmeres ;-).

LG, Mei

4

Ich nehme Utrogestan und hatte die letzten nächte auch Nachtschweiss bin frierend aufgewacht #aerger

Nun muss ich aber Utro absetzen und auf die mens warten , hoffe das ich dann nicht mehr so nass bin

Top Diskussionen anzeigen