Fruchtbare Tage- WIE OFT SEX?

Hallöchen lieben Mithibblerinnen :-p

Also meine Frage... Ich steh grad kurz vor dem ES. Wie oft sollte man um den ES am besten Sex haben?

Wir haben im Mom. täglich Sex. Oder würde auch jeder 2. Tag reichen oder wär sogar besser?
Mein Schatz meint natürlich, am besten wäre 3x am Tag ;-) typisch...

Wie lange bin ich denn 'befruchtbar'??? Also wie viele Stunden während dem ES?

Und wie macht Ihr das nach dem Sex? Ich liege dann immer noch ne Weile mit dem Kissen unter dem Popo im bett und geh dann aufs WC und lass es 'rausfliessen' (sorry)- oder sollte ich das dann lieber nicht machen/ist die 'berfruchtung' damit hin?

Danke im Voraus für die antworten #stern

1

Wenn du es rausfliessen lässt machst du alles zunichte...

Kommt drauf an wie fit die Spermien deines Freundes sind.
Am besten 1 Tag vor dem Eisprung und einem danach.

Die Spermien halten sich bis zu 4-5 Tage..

Aber bitte kein Stress 3 mal am Tag is zu viel..

3

Das ist ein Scherz, dass dann alles zunichte ist, oder?
Ich finde es nicht gerade schön mit so einem "nassen" Gefühl einzuschlafen. Außerdem muss ich nach dem#sex immer auf Toilette.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass dann alles rausfließt, eher das "Überschüssige" halt.

LG christel#blume

5

Hallo,

meine Hebamme wessen Mann mein FA ist sagte jeder 2 Tag reicht...weil sonst die Samen nicht mehr so befruchtungsfähig wären...

bei meiner Schwester war das so ,dass sie jeden Tag sex hatte und ich nun einen Neffen habe!

ich selber bin auch ein bischen hin und her gerissen.

Meine Hebamme meinte noch wenn ich, ich!!! richtig bock habe dann wäre es der richtige Zeitpunkt! Die beiden haben 7 Kinder,finde das das für sich spricht!

Hoffe konnte dir helfen!

lg Kirstin

2

das habe ich mich auch schon oft gefragt!

Ich habe schon oft gelesen, dass man nur jeden zweiten Tag herzeln soll, da bei täglichem GV die Spermamenge zu gering ist.

Ich persönlich bleibe auch danach im Bett liegen. - Mindestens eine halbe Stunde. - kann mir nicht vorstellen, dass Deine Befruchtung hinfällig ist, nur weil Du dann später auf die Toi gehst!!!! ... Was da raus kommt, war wohl eh nicht richtig drin!? (Auch wen das manchmal erschreckend viel ist, nichtwahr!?)

Weiterhin ganz viel #klee#klee#klee

4

#kratzaber es ist doch bei jeder Frau so, das einiges danach rausläuft,oder nicht?also sobald ich aufstehe, auch wenn ich ca 30 min liegen geblieben bin und gehe dann auf Toilette kommt es trotzdem raus,also ich glaube nicht, das es so schlimm ist

6

Ich kann mir das auch nicht vorstellen...

7

also ich weiß ja nicht, wie ihr das macht, aber ob da nun Spermienflüssigkeit und Scheidenflüssigkeit rausfließt beim anschließenden Toilettengang kann ich nicht beeinflussen, was fließt, das fließt ...

Ich dachte auch, dass sei ein totales Ammenmärchen mit der verminderten Spermienqualität bei täglichem Sex.
Zumindest steht überall, dass man ruhig häufig und oft "üben" soll, damit der Körper des Mannes "in schuss" ;-) bleibt.
Aber wissenschaftliche Studien habe ich auch grad nicht parat.

8

hallo

also ich bleibe meißt auch noch so ne halbestunde liegen und gehe dann auch auf die toi
aber das da alles mit rauskommt kann ich mir unmöglich vorstellen weil es bleibt ja auch viel am mumu hängen und an der gebärmutter bleibt ja auch ein rest
von daher
ich hab das schon immer so gemacht und bin auch schwanger geworden ;-)
LG tina

10

also ich bin auch 2 mal schwanger geworden und bin trotz aufstehen, sofort nach dem GV 2 fache mama
also ich glaube es ist einfach zu viel und deshalb läuft es raus und das war ja schon immer so, und steck Dir ein tampon rein,dann bist Du auf der sicheren Seite
und es kommt nix raus#freu

9

Ich bin da auch nicht so sicher...

Ich habe mal gelesen, dass zwar die Qualität abnimmt, aber nur so gering, dass es durch die Quantität wieder wett gemacht wird....

Meine FÄ meinte: alle 2 Tage reicht, weil die Spermien 2-3 Tage gut überstehen!


Keine Ahnung...

Top Diskussionen anzeigen