Plötzlich Schilddrüsenunterfunktion

Hallo Ihr Lieben,

seit einiger Zeit steht fest, dass ich zuviele männliche Hormone habe, habe eine zeitlang Chloromadinon bekommen und hab am 27.11 den nächsten Termin bei meiner FÄ zwecks einem anderen Medikament, da ja ein Kinderwunsch besteht. Es ist jetzt so, dass ich seit einigen Monaten unkontrolliert zunehmen, obwohl ich so gut wie nichts mehr esse. Ich habe Haarausfall, Pickel bekommen und fühle mich ständig matt und müde. Mitte des Jahres hat meine FÄ einen Bluttest gemacht und da kam das mit den männlichen Hormonen raus, meine Schilddrüse sei aber angeblich in Ordnung. Ich habe meiner Meinung nach aber alle Symptome, die auf eine Unterfunktion schließen lassen. Können sich die Werte der Schilddrüse so schnell verschlechtern, dass eine Unterfunktion vielleicht Mitte des Jahres noch nicht bestand, aber jetzt. Wenn das nämlich so ist, dann würde ich meine FÄ nochmal um einen erneuten Bluttest bitten um eine SUF auszuschließen.

Oder kann dieser unkontrollierte Gewichtszunahme auch von den männlichen Hormonen kommen (dachte aber immer das man dann eher abnimmt ?)

Wer von Euch hatte auch zuviele männliche Hormone und ähnliche Symptome wie ich und mit welchem Medikament habt ihr sie in den grünen Bereich gebracht und Euer Gewicht wieder reduzieren können? Das würde mich echt mal interessieren.....sorry dass der Text so lange geworden ist....#schein

Ich hoffe auf viele Antworten....

Liebe Grüße

Psa

1

Hallo,

ich würd an deiner Stellt die Schilddrüsenwerte untersuchen lassen. Dann bist du auf der sicheren Seite.

Ich hab Anfang des Jahres auf eigenem Wusch bei meiner Hausärztin meine Schilddrüsenwerte untersuchen lassen da ich auch an Gewicht zugenommen hatte und natürlich auch der Kinderwunsch bestand. Es wurde eine Schilddrüsenunterfunktion mit Hashimoto festgestellt und ich nehme L-Thyroxin 75 und die Werte haben sich innerhalt 6 Wochen normalisiert. Aber Schwanger bin ich bis heute noch nicht.


LG
Andrea

2

Ich hab halt Bedenken, dass sie sagt sie hätte die Werte doch erst Mitte des Jahres kontrolliert. Deshalb würde ich halt gerne wissen, ob sich die Werte innerhalb von ein paar Monaten verschlechtern können !

Hat sich Dein Gewicht mit der Einnahme der Medikamente wieder etwas normalisiert.

Ich weiß nämlich nicht wo das bei mir noch hinführen soll, hatte noch vor drei Monaten 58 kg, mittlerweile sind es schon 65 und ich esse wirklich weniger als sonst.....

3

Die Werte können sich schon innerhalb von ein paar monaten ändern. Falls deine FÄ diese nicht nochmal kontrollieren möchte dann geh doch einfach zum Internisten der kann auch zusätzlich zur Blutuntersuchung per Ultraschall deine SD untersuchen oder du gehst zu deinem Hausarzt und der nimmt dir Blut ab.

Mein Gewicht geht seit diesem monat wieder runter trotz dass ich normal essen. Ich lasse nur die Butter vom Brot weg und auch die Schokolade lass ich weg.


LG
Andrea

weitere Kommentare laden
8

Hallo

also ich hatte das gleiche problem wie du auch haarausfall
gewicht müde matt werde nicht schwanger usw.

bin dan zu meinem hausarzt um blutabzunehmen und siehe da unterfunktion wurde auf tabletten eingestellt das war 2005 im november und im april 2006 war ich schwanger und die wewechen waren weg.

so nun versuchen wir schon seit mitte des jahres erneut schwanger zu werden und siehe da schilddrüsenunterfunktion.

habe jetzt nächsten monat wieder einen termin bei einem schilddrüsen arzt und dan hoffen wir das es wieder klappt.

liebe grüsse

daheim

Top Diskussionen anzeigen