männliche hormone

Hallo an alle!!
ich hätte mal ne frage.. hatte nie pünktlich meine mens und war als teenie auch ganz froh drüber, und habe mir da auch keine gedanken gemacht. vor zwei jahren habe ich dann mal meinen frauenarzt gewechselt, die sofort getestet hat, blut..urin und festgestellt hat...der anteil meiner männl. hormone ist der grund hierfür. hat mir dann eine pille verschrieben, die das wachstum stoppt. nun würden mein freund und ich aber schon gerne mal an nachwuchs rangehen und nun endlich mal die frage:
kennt das problem jemand und hat erfahrung damit?? wenn ich die pille einfach absetze..stört das hormon doch wieder???? bin etwas ratlos!!!!#herzlich dank für alle antworten!!!

1

du müsstest uns schon verraten was für ne pille das ist? DIE pile also im sinne von verhütung oder ein anderes medikament?

3

vor zwei jahren die pille zur verhütung.

5

dann wirst du höchstwahrscheinlich die gleichen probelem wieder haben ... entweder ausprobeiren obs doch klappt oder gleich wegen hormomen reden ...

2

als ich Kinderwunsch hatte, hatte mein erster FA auch festgestellt das ich zu viele männliche Hormone habe und dadurch keinen ES bekommen kann. Aber weiter wollte er nix machen da ich erst 19 war (wollte sogar mit meiner Mutter darüber sprechen das ich die Pille abgesetzt habe #klatsch). Habe dann zu nem anderen gewechselt und der hat dann erneut Test gemacht und das PCO-Syndrom festgestellt, hat mir dann Kortison verschreiben das ich dann täglich nehmen musste und siehe da, eine Woche später war ich schwanger... #schein



Ich drücke die Daumen #blume

LG

4

Ich hatte das gleiche Problem wie du. Sollte dann mit Hormonen anfangen die den Eisprung auslösen, wollte damit bis zum nächsten Zyklus warten, aber weil meine Regel nicht einsetzte bin ich zum FA und siehe da ich war ganz ohne Hormone und trotz zu hohem Anteil männlicher Hormone schwanger. Ist dann auch ein kleiner süßer Junge geworden, wahrscheinlich wegen dem männlichen Hormonüberschuss;-)

Top Diskussionen anzeigen