Leben mit Baby - unsere Erfahrungen zum Zeitvertreib :)

Hallo Ihr Lieben,

habe mich vor knapp 6 Wochen ins Baby-Forum verabschiedet und wenig Zeit, habe aber nichtsdestotrotz weiter fleissig Tagebuch geführt (damit ich auch ja nichts vergesse und unserer Kleinen später mal erzählen kann, wie das damals war als sie noch klein war *zwinker*). Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr Euch die Hibbelzeit damit vertreiben mal zu schauen, was das Leben mit Baby für uns so bedeutet:

http://www.juliarea.de/maja/
bzw.
http://www.juliarea.de/maja/tagebuch.html

Gleich vorab: Da ist nix Rosarotes! Wir brauchten nen Kaiserschnitt wegen Beckenendlage, das Stillen hat leider überhaupt nicht geklappt, ich hatte mit Wochenbettdepressionen zu kämpfen und hab mich zigmal gefragt, weshalb ich mein Leben nicht einfach so gelassen habe, wie es vorher sprich ohne Kind war... Weshalb es trotzdem schön ist, könnt Ihr da aber auch lesen... *lach* Die Seite ist noch lange nicht fertig, bitte um Rücksicht dafür...

Liebe Grüße und viel Spaß beim Zeitvertreib,
Vanillie mit Maja Soley *12.09.08

P.S. Fast vergessen: Wen meine Hibbelzeit und meine Schwangerschaft interessieren, das SS-Tagebuch ist hier:

http://www.juliarea.de/baby/tagebuch.html

1

Hi,
vielen lieben Dank für Deine tollen Bilder und Geschichten. Schön, dass es Euch gut geht und Ihr so ein schönes Glück habt!
Wünsche Euch von Herzen, dass es so bleibt.

Die Internetseite ist ja super schön.
Hast Du die selber gemacht oder findet man die irgendwo im Netz?
Würde mich über eine Antwort freuen!

Alles Liebe,
Schniene78

2

Hi, vielen Dank für die lieben Worte! *froi* Die Webseite hab ich selbst gemacht, eine Vorlage dafür gibts leider nicht im Internet...

Dir auch alles Liebe!!!!
Vanillie

3

Hallo!

Total tolle Seite!! Deine kleine sieht so schnuckelig aus!

Ich habe mir die Fotos und Geschichten angesehen bzw. gelesen und bin total berührt wie ehrlich du schreibst!!!


Wünsche Euch alles Gute!

Gruss aus Österreich
Susanne

4

Hallo Vanillie,

ich habe eine geschlagene Stunde in deiner Webseite geschmökert und hab nun Pipi in den Augen!

Ich kann nur sagen WOW!!!!!

Komm, ruecks raus, du bist Schriftstellerin, nicht wahr?
Deine Berichte sind so toll geschrieben! So ehrlich.
Man kann sich richtig einfühlen. Ich habe noch kein Baby, aber nun einen kleinen Einblick in die ersten Tage eines Minizwerg und vor allem seiner frischgebackenen Mama. Dabei habe ich mich immer gefragt, wie es sich wohl anfühlen muss..vor allem auch, mit Hinblick auf die Schattenseiten des Muttergluecks, abseits aller Uebermutter-Klischees, die auch hier auf Urbia immer rumgeistern und mir ehrlich gesagt, angst machen.

Weiter so, ich hoffe, man liest noch viele Geschichten von dir und deiner kleinen Familie.

dankende Grüße

Top Diskussionen anzeigen