Wer wurde erst schwanger nachdem er das Rauchen aufgab?

Hallo Mädels,

bin ein Langzeitübender und wollte mal wissen, wer von euch Raucher ist und erst schwanger wurde als er das Rauchen aufgab.

Glaub ich brauch mal die Motivation dazu, könnte ja auch ein Grund sein, warum es net klappt :-(.

Danke

Cindy

1

Hallo cindy,

mir geht es genau so wie dir aber ich denke immer wenn es soweit ist höre ich eh auf. immer wieder versuche ich es aufzuhören dann habe ich mal wider 6 tage nicht geraucht dann kommt die Mens dann Fang ich wieder an vor Frust.
ich finde es nicht leicht aufzuhören aber ganz ehrlich wenn ich SS wäre würde ich nicht mehr rauchen.

sorry kann dir nicht viel helfen mir geht es genau so

gruß vere011

2

Ja, daß würde mich auch interessieren!°!#kratz

3

Hallo Cindy,

wir ünem seit Januar 07. Wurde gleich ss noch im Januar und hab geraucht. Hatte leider eine FG. Hab dann im August 07 aufgehört zu rauchen und wurde bis heute nicht ss. Hab jetzt das Rauchen auch wieder angefangen. Denke das es egal ist. Wenn ich mal ss bin, werde ich wieder aufhören. Andere werden ja auch trotz rauchen ss. Manche nehmen sogar Drogen und werden ss.....

4

Das mit den Drogen und so ist richtig, aber das Rauchen kann doch die Fruchtbarkeit herabsetzen ?!

5

Ich denke, ich höre wirklich erst auf wenn ich ss bin. Glaube nicht, daß es zusammenhänge gibt die das ss werde beeinflussen. Besser so, als wenn man während der ss raucht

6

Also ich kann es nicht verstehen, dass man nicht bereit ist für den Wunsch, ein Kind zu bekommen mit dem Rauchen aufhören kann. Meiner Meinung nach ist besagter Wunsch dann nicht allzu groß ....

Ich weiß, ich als Nichtraucher habe gut reden. :-)

Trotzdem sollte man ggf. kleine Opfer für seinen Traum bringen. :-D

Ich würde doch lieber mit dem Rauchen aufhören und gucken ob es dann klappt, als Monat für Monat umsonst zu üben und immer im Hinterkopf zu haben "Na Mensch, könnte deine Schuld sein - vielleicht sollte ich das Rauchen lassen ...." Mich persönlich würde das fertig machen.

Aber wie so oft im Leben muss man Prioritäten setzen. Daher: Jedem das Seine :-D

LG Fine

7

hallo,

also ich hab beim planen unserer ersten tochter 6 monate vorher aufgehört mit rauchen.

dann hab ich wieder angefangen #klatsch nun sind wir wieder am üben und ich hab wieder aufgehört. is zwar nich leicht, aber ich denk auch, dass es auf alle fälle nicht schaden kann #sonne

8

bin selber starke raucherin und sofort ss geworden, zwei mal schon. einmal ungewollt, beim zweiten mal gewollt, das rauchen hat damit überhaupt nix zu tun.

eine bekannte hat drogen genommen, gekifft etc. und is schwanger geworden. ich denke ob rauchen oder nicht is da egal.

lg

9

Ich habe im Juli diesen Jahres das Rauchen wegen unserem Kinderwunsch aufgehört.

Ich bin davor nicht schwanger geworden und danach bisher auch nicht.

Aber der Gesundheit tut es auf jedenfall gut. Bis auf das ich grad versuche die 3 Kilos die durchs aufhören drauf gekommen sind wieder wegzukriegen.

10

Hallo,

also ich habe auch geraucht, und als es nicht klappen wollte habe ich mit dem Rauchen von heute auf morgen aufgehört und war knapp zwei Monate danach schwanger, hatte aber leider eine FG. Bis jetzt hat es leider nicht wieder geklappt, aber ich bin froh, dass ich aufgehört habe. Giftstoffe bleiben ja auch noch längere Zeit im Körper, von daher finde ich es zu spät erst aufzuhören, wenn man schon weiß, dass man schwanger ist,...aber besser spät, als nie!

Lg

11

Hallo Cindy,

Rauchen mindert sehr stark die Fertilität - die männliche ebenso wie die weibliche Fertilität; dies wude durch X klinische Studien zweifellos belegt.

Du wirst hier bestimmt unterschiedliche Meinung hören, zu diesem Thema bekommen. Wenn Du jedoch mit Deinem FA darüber sprichst, wird der Dir das bezeugen können.

LG, Andrea

Top Diskussionen anzeigen