kann sich ein zyklus auch durch antibiotika verlängern??

hallo!

ich glaube, mein zyklus verarscht mich :-[
nicht, daß er sich im letzten vierteljahr eh schon verlängert hat (von 30 auf 33 tage), sondern daß ich jetzt schon wieder auf die olle mens warte. heute ist schon mein 35 zt. und außer einem druck im ul habe ich nichts. einen sst habe ich auch schon gemacht, natürlich neg.
vor 2 wochen mußte ich 6 tage lang antibiotika nehmen, wegen einer starken erkältung. kann es auch daran liegen?

LG von der großschreib-faulen hoppel #hasi

1

Hey...

Definitiv JA.

Hatte letzten Monat das gleiche Problem, hatte einen Zyklus von 70 Tagen (statt 30 - 35)#schwitz

Der FA hat mir dann bestätigt, das der Zyklus durcheinander geworfen wird, wegen dem Antibiotika.(Habe ich 1 woche lang genommen)
Ich hoffe, das es bei dir nicht so lange dauern wird #schock

Lg #sonne

3

Hallo!

70 tage? #schock das ist ja heftig. teilweise habe ich so ein mensartiges leichtes gefühl im ul, aber es kommt nichts. hab auch schon einen tampon benutzt, da ich dachte daß sie kommt.

:-)

2

Hi,

ja, es ist schon möglich, dass sich durch die Krankheit dein ES verschoben hat - aber vielleicht bist du ja doch #schwanger und der HCG Wert war einfach noch nicht hoch genug.

Ich drück dir fest die Daumen


lg, Rebekka #blume

4

huhu!

das wäre zwar schön,aber glaube ich nicht. diesen monat hatten wir durch die erkältung, die bei uns durch die familie ging, nur am 6 und zt. #sex. das war eh zu früh.

LG

5

6 und 9 zt wollte ich schreiben #schein

Top Diskussionen anzeigen