Passivrauchen - Kiwu - rücksichtsloser Kollege

Hallo ihr lieben,

ich weiss langsam nicht mehr weiter.
Vor sieben Jahren hat mich mein Vater bei meiner alten Firma abgeworben, seither arbeite ich hier.
Ich habe einen Kollegen der extrem starker Raucher ist.
Meine Kollegin und ich haben ihn schon hundert Mal gebeten, das Rauchen doch etwas einzustellen. Er hat zwar ein eigenes Büro nebenan, aber die Tür ist immer offen und ab und zu kommen auch andere Leute aus dem Gebäude hier rauchen, weil in keinem anderen Büro geraucht werden darf - nur hier!!
Ich habe auch meinen Vater schon so oft gebeten, ihm doch mal bescheid zu sagen, er macht es aber nicht!

Jetzt hab ich auch noch folgendes gefunden:
Passivrauchen beeinträchtigt Fruchtbarkeit von Frauen


Eine kanadische Studie belegt, dass auch Passivrauchen der Fruchtbarkeit von Frauen enorm schaden kann.

Eine Befragung von 225 Frauen, bei denen eine künstliche Befruchtung durchgeführt wurde ergab, dass die Schwangerschaftsrate bei Nichtraucherrinnen mit etwa 48% mehr als doppelt so hoch war wie bei Passivraucherrinnen (20%). Die Erfolgsrate von Aktivraucherrinnen (19,4%) war sogar nur unwesentlich geringer als die der Passivraucherrinnen.

Demnach wirkt sich Passivrauchen nahezu ebenso negativ auf die Fruchtbarkeit von Frauen aus wie Aktivrauchen. Frauen mit Kinderwunsch sollten daher das Rauchen möglichst schnell einstellen und Passivrauchen vermeiden.

Ich bin echt keine totale Anti-Raucher-Tussi, ich habe früher selber mal geraucht, aber im Büro finde ich es einfach ekelhaft. Alles stinkt und die Klamotten miefen und die Luft ist echt extrem schlecht.

Problem bei der ganzen Sache ist, dass ich von meinem Vater keine Unterstützung bekomme, ihm ist das total egal und wenn ich meinen Kollgen massiv angehe, dann muss ich Angst haben, dass er mir demnächst was fieses unterschiebt..ich hoffe ihr wisst was ich meine..

Was soll ich bloss machen?

LG
Anja

1

rede mit deinem kollegen! sage ihm, dass du einen kiwu hast und bitte ihn darauf rücksicht zu nehmen. er soll raus gehen wie alle anderen auch. warum außerdm darf ER rauchen in der firma?

sage ihm wie schädlich das für dich und später auch das kind ist!

wie soll es laufen wenn du schwanger bist? dann muss er sowieso aufhören nebenan zu rauchen!!!

5

ich habe ihn gott weiss wie oft gebeten nicht mehr zu rauchen oder das rauchen wenigstens etwas einzustellen - er tut es einfach nicht!!

mein vater findet das ganze lächerlich - ER ist der chef und ER muss es eigentlich verbieten..

7

Dem Kollegen vom KiWu erzählen??? Ne, das würd ich jetzt gar nciht machen, sie kommt doch so schon nicht richtig mit ihm klar wegen dem rauchen hat sie gesagt. #gruebel#gruebel Wenn ich mir vorstelle, meine Kollegen wüssten vom KiWu, dann kriegts der Chef erzählt von irgendeinem, und und und.....#schock

2

Aaaaaaaalsooooooo, sehr schwierige Situation. Bei uns im Büro wird auch geraucht, was mich bis jetzt nicht wirklich stört, aber ich kann dich auf jeden Fall gut verstehen.
Rein rechtlich hast du natürlich Anspruch auf einen rauchfreien Arbeitsplatz, das heißt, du könntest es sogar einklagen. Ich weiß aber, wie das ist, wie gesagt, bei uns wird auch geraucht, auch der Chef selbst raucht. Das ist also schwierig.
Ist denn dein Vater der Chef oder wie ist das?
Eigentlich fällt mir da nur ein, du bittest darum, in einem anderen Raum / Büro arbeiten zu dürfen, oder du kündigst??? #kratz#kratz#kratz Ich weiß nicht, ich kenn die genaue Situation nicht, aber wenn du im Guten gar nichts erreichst, dann solltest du dir vielleicht doch überlegen, ob du nicht die Firma wechselst?
LG, Silke

3

ähm naja, sei mir jetzt nicht böse. Es ist schön das du nicht rauchst, aber was du da machst ist nicht viel besser wie das was dein kollege macht.

Frag deinen kollegen einfach ob er die tür geschlossen halten kann, damit ihr den rauch nicht abbekommt. den das rauchen wirst du ihm nicht verbieten können.

6

Was mache ich denn??

8

Kann sie sehr wohl verbieten, Nichtraucherschutzgesetz!!!

weiteren Kommentar laden
4

Schau mal hier: http://www.jobber.de/studenten/iptc-zin-20020301-3-dpa_1690786.nitf.htm

Wenn alles nichts hilft, dann aben auf diesem Weg!

LG Kristin

10

Hmm ... ich würde den Kollegen einfach darum bitten ... die Türe geschlossen zu halten.

Denn mit dem neuen Rauchergesetz - darf NUR NOCH in geschlossenen - bzw. abgetrennten Räumen geraucht werden.

Von Deinem Kinderwunsch würde ich aber nichts sagen ... denn das finde ich zuuuu weiiiitttt hergeholt. #augen

11

Ja schön, Du kannst aber nicht von jemanden verlangen, dass er nicht mehr raucht oder das Rauchen mindert, nur damit Du ss werden kannst #aha

12

Ich sage ja auch nicht das ich nicht wegen ihm ss werde, ich bin ja nicht blöd.
Eine Freundin und ehemalige Kollegin hat mir halt heute den Text da rübergeschickt und gemeint ihr FA habe gesagt, das Passivrauchen für Kiwu nicht grade förderlich ist.. und das sowohl Aktiv- als auch Passivrauchen schlecht ist, weiss ja jeder.. egal ob Kiwu oder nicht...

13

Nee, fördern tut das, weiß Gott nicht, aber ich habe vor meiner ersten Schwangerschaft 2 Päckchen am Tag geraucht und bin trotz Pille ss geworden ;-) Es vermindert das SS-Werden also meiner Meinung nach nich dramatisch!

Top Diskussionen anzeigen