Bekommt man mit 1x tgl. Utrogest auch SB?

Halle Ihr Lieben,
ich hoffe, Ihr geniesst die freie Zeit?;-)

Bin heute bei ES+11 oder 12 und mich interessiert obrige Frage.
SST sind wohl eher negativ (10er von Aide) und LH ist von getsern zu heute schwach innerhalb der Zeit erkennbar.
Bilde mir nichts drauf ein, da ich mit orakeln keine Erfahrungen habe.
Tempi sieht nicht schlecht aus, allerdings nehme ich ja auch noch jeweils abends 1 Kapsel vaginal ein.
Das Einzigste was mit momantan auffällt, ist, daß ich seit 3 Tagen, vor allem nachts so entsätzlich friere und mich im Bett einmummle, wie ein Eskimo (bis zum Zähne klirren#schock)
Habe null Mensbeschwerden, aber am Scheideneingang empfinde ich so ein merkwürdigen Druck sozusagen.

Hier noch mein ZB.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=333125&user_id=746687

Bin mal gespannt, wer mir bei der Antwortfindung behilflich sein kann.

----->>>> Wann müßte ich das Utrogest absetzen?????#kratz

LG. hoff-nung

1

Hallo

also auch ich muß Utrogest nehmen allerdings 2 Kapseln vaginal. Ich sollte die ab den 14. ZT 12 Tage lang nehmen. Mein Zyklus ist normal 26 - 28 Tage lang. So hat mir das meine FÄ gesagt.

LG

Andrea

2

PS. Auch ich habe noch SB.

3

Hy, Du hast ja in Deiner Foto-VK einen positiven SST.#huepf

Ist es da gut gegangen?

Ich weiß nun leider nicht, ob es Sinn macht, das Utrogest weiter brav zu nehmen, da der Test bei mir ja seit Tagen negativ ist?
Zum Bluttest könnte ich ja ggf. erst am Montag, mein NMT.

Seinen Körper zu verstehen, scheint wohl eine echte Kunst zu sein.

LG. hoff-nung

6

Hallo

das ist ein Foto von meiner letzten SS. Die ist leider auch nicht gut gegangen. Hatte am 14. Juli meine 3. FG. Alle Untersuchungen ergaben bei mir nichts. Nun fangen wir wohl diesen Zyklus wieder an zu üben.

LG

Andrea

4

Hallo Hoffende,
dein ZN sieht sehr,sehr schön aus.#pro Warte bis zum NMt und mach dann nochmal einen Test.
Ich hatte im letzten Zyklus einen positiven und hab dann meine Mens bekommen-trotz Utrogest.Wenn was nicht i.O. ist oder keine SS vorliegt,dann kommt die Mens so oder so.Allerdings kann´s dann ein bisschen dauern.
Ich würde wie gesagt am NMT testen und wenn der Test neg ist,das Utro absetzen und der Dinge harren die da kommen.
LG und *daumendrück*,Anna

5

#herzlichen Dank für Deine Info und eine stille #kerze für Deine letzte FG.

Es bedrückt mich, soetwas lesen zu müssen.
Weiß man, woran es lag?

Ich wünsche Dir für die kommende Zeit alle Kraft das durchzustehen und hoffnungsvoll in die Zukunft zu schauen.
Viele sind gleich nach der FG wieder #schwanger geworden und es ging alles glatt, so wie man es sich wünscht.

Uns Beiden toi, toi, toi

LG. hoff-nung#liebdrueck

7

Hallo,
nein,meine Fä hat damals nichts untersucht(allerdings hab ich meinen HA gebeten,er hat Gerinnungswerte,Diabetes und Schilddrüsenwerte angefordert,aber es war alles i.O.),weil ich ja schon einige Kinder problemlos bekommen habe.
Ich war diesmal nur froh,dass es so zeitig abgegangen ist und es nicht wieder über Wochen dieses Hoffen und Bangen gab.:-(
Ob es am Gelbkörperhormon lag...die SS danach mit Utrogest ging jedenfalls gut und wir haben einen sehr süßen Sohn bekommen.
Aber ich denke schon,sollte irgendwas nicht stimmen,dann verhindert das Utrogest die FG auch nicht.Allerdings,wenn Frau einen Mangel an diesem Hormon hat,dann hilft es natürlich die gesunde SS zu erhalten.
Ich versuche einfach optimistisch zu sein und mich damit zu trösten,dass irgendwas nicht i.O. war und es diesmal wenigstens schnell ging ohne dieses Gefühls-Auf und Ab.Ich muß auch dazu sagen,dass ich sowas geahnt habe.
Beim nächsten mal läuft es besser,bestimmt.
Ich wünsch dir bald einen pos. Test und ein gesundes Kind.Du hast ja auch schon eine große Familie.#pro

LG,Anna


Top Diskussionen anzeigen