Vermehrter Zervixschleim

Hallo.

Seit 2 Monaten versuche ich zum erstenmal in meiner Laufbahn als Frau _bewusst_ schwanger zu werden.

Ich nehme seit Januar diesen Jahres keine Pille mehr, und mein Zyklus hat sich zwischen 32-35 Tage eingependelt.

Die letzten Monate hatte ich um den ES herum immer vermehrt Schleim, und ich spüre den ES auch jedesmal deutlich, der Schleim also alles im Rahmen dessen was man so kennt.4-5 Tage nach ES klang der ZS immer recht schnell ab.Und der Zyklus an sich Beschwerdefrei.

Letzten Monat hatte ich definitv 3 Tage vor ES #sex.Und danach hatte ich bis 5 Tage vor meiner Regel so extrem viel ZS das ich schon dachte ich würde zur Schnecke mutieren.:-[ , dann kam starkes Unterleibziehen hinzu.
Mir war es teilweise übel.Aber Brust keine Schmerzen.
Dann aber am 35 T kam die Mens.

Diesen Monat gleiches Spiel.Über 10 Tage hefiger Ausfluss, und Unterleibziehen mit leichter Übelkeit und extremer Müdigkeit.Nun bin ich ca. 0-3 vor NMT , aber ZS lies nach und es "zippelt" nur ein wenig im Unterleib ( denke eher das die mens doch kommt !??)Brust auch wieder schmerzfrei nur etwas "größer".

Das Problem ist, das es an beiden Monaten "gepasst" hat, und die Beschwerden absolut untypisch für meinen Zyklus sind.

Was meint ihr dazu?


1

hi
mir ging es vor dem kiwu wie dir. meine mens kam, mein es kam meistens unbemerkt, und wenn dann nur durch vermehrten zs merkbar. und dann kam irgendwann ohne brimbam borium die mens.
seit dem kiwu läuft das so, mens3 tage, dann 10 tage sb, dann ab dem 11-14 tag, heftige es schmerzen, (ohne zs die meisten zyklen#aerger) dann so ca 4 -7 tage nach es fangen die brustschmerzen an, und das ziehen in den leisten, 3 tage vor nmt kommt an einem tag leicht sb, dann nix mehr, und dann kommt auf einmal die mens. mit sämtlichen pms ab 4 tage vorher die du dir vorstellen kannst, kreislaufprobleme, übelkeit, müdigkeit, launenhaftigkeit, fresssucht...usw.
oh, den durchfall nciht zu vergessen, der ist immer toll:-p
du siehst, sobald man anfängt den körper bewusster wahr zu nehmen, bemerkt man dinge, die man vorher entweder nicht hatte, oder nicht drauf geachtet hat.
lg connie 24.üz

Top Diskussionen anzeigen