Utrogest trotz Stillen

Hallo,

leide an GKS, auch schon bei der ersten Schwangerschaft! Nun ist es so, ich stille noch 1x bis 2x am Tag (1x um 20 Uhr und 1x um 4 Uhr), da meine Kleine da irgendwie noch braucht und deshalb ist das auch kein Problem für mich.
Sie ist 11 Monate!

Nun wollen wir es wieder wagen un an einem Geschwisterchen "basteln", da dem Arzt nun schon wieder mein GKS aufgefallen ist, die jedoch nur sehr leicht ist, soll ich wieder Utrogest nehmen.
Mein letzter Zyklus war mal wieder typisch. Schmierbluten, dann nichts und dann kam die Mens!!

Wer von Euch hat gestillt und auch Utrogest genommen?
Habe etwas Angst, obwohl im Beipackzettel steht das es nicht schädlich ist.

Über Antworten würde ich mich freuen.
Danke im voraus!

Gruss, masterpiece

1

Hallo!
Ich hab leider keine Ahnung, würde aber nach dem gehen was im Beipackzettel steht. Wenn nicht ruf doch mal kurz bei deinm Gyn an, der müsste das ja eigentlich wissen.

LG und viel Glück!
Uschi

Top Diskussionen anzeigen