Hilfe Kiwu und Zahnarzt-OP

Hallo alle zusammen.

Wir sind jetzt im 2 ÜZ nac FG. Und ich habe heute abend einen Termin, weil mein Zahnarzt eine Zyste aus dem Kiefernknochen schneiden muß. Schaut mal mein ZB: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=312742&user_id=664070

Ich habe jetzt Angst, das die OP sich negativ auf mein schönes ZB auswirkt. Hat jemsnd zufällig erfahrung damit, oder kann mich einfach nur beruhigen? Habe ja schon richtige Angst davor.#schock

Danke
Nicole

1

Hey, keine Panik! Ich bin Zahnarzthelferin, ob es sich auf dein ZB auswirkt weiß ich nicht, aber einer Zahn-OP steht nichts im Wege! Schade was???:-p

Ne, ohne scheiß lass es ruhig angehen und mach dich nicht verrückt! Besser jetzt als in der ss!

L.G. Lisa

2

HI

Ich würde dir raten das du denn termin verschiebst weil wenn du schwanger sein solltes oder ind der zeit schwanger wirst dann darfst du nicht geröngt werden und Nach der OP muss er das machen .
Sag am besten denn doktor bescheid das du nicht weiss ob du schwanger bist das er entscheidungen treffen kann.
Falls du dich fragst wochher ich es weiss ( bin eine Zahnarzthelferin )
viel glück bei der OP und schwanger zu werden


bye;-)

3

Hallo Nicole,

ich bin zwar keine ZA-Helferin, aber quasi eine Leidensgenossin. Ich habe auch einen Kinderwunsch und mußte mir ein Implantat setzen lassen und diverse Füllungen erneuern lassen. Wir haben das "Üben" so lange auf Eis gelegt, bis alle meine Zähne in Ordnung waren!

Ich würde erst mal ganz offen mit dem ZA darüber reden, dass du nicht ausschließen kannst schwanger zu sein. Vielleicht könnt ihr die OP verschieben?
OP ist schließlich OP und in einer Schwangerschaft sollte man wirklich nur das machen, was nötig ist. Wenn du z.B. in diesem Zyklus doch nicht schwanger wirst, dann könnt ihr die OP in die erste Zyklushälfte deines nächsten Zyklus legen.

Röntgen sollest du dich auf gar keinen Fall lassen, denn das schädigt das Erbmaterial. Es muß nicht zwingend zu einer Fehlgeburt kommen, aber es kann halt sein, dass das Erbmaterial deines Kindes gestört wird.
Betäubungen ansich sind nicht das Problem, mein Implantat wird auch freigelegt, falls ich demnächst schwanger werden sollte, aber hierfür ist kein Röntgen nötig.


Also sprich am besten mit dem ZA, er ist der richtige Ansprechpartner!

LG und viel Erfolg!

Claudia

4

ich bin auch dentalassistentin.

heutzutage gibt es anästhesiemittel die nicht schädlich sind für das baby.

auf röntgenbilder würde ich aber verzichten und erst machen wenn du einen negativen SST hast (für den fall dass es vielleicht doch geklappt hat).

in welchem ZT biste denn?

LG

5

Hallo,

ich bin heute bei ZT 25 aber für einen Test ist es ja noch zu früh. Naja, ich werde wohl die OP auf mich zukommen lassen, aber das mit dem Röntgen dann halt verschieben. Danke für deinen Tip.

LG

6

Ich danke euch allen für eure Antworten.

Ich werde wohl heute ganz tapfer hingehen, und mich quälen lassen. #schock#heul aber auf das röntgen verzichte ich dann freiwillig. Und dann kann ich erstmal bis Sonntag abwarten.

LG
Nicole

Top Diskussionen anzeigen