Schwanger ohne Schilddrüse?

Hallo alle zusammen!

Ich wollte mal fragen, ob hier jemand Erfahrung mit Schwangerschaft ohne Schilddrüse hat?

Mir wurde Ende Juni die komplette Schilddrüse entfernt und ich bin auch noch nicht richtig eingestellt von der Hormonsubstitution her. Aber ich möchte bald wieder schwanger werden und würde mich sehr über Erfahrungsberichte freuen.

Zur Zeit liegt mein TSH Wert noch bei 3,7. Ich hoffe, dass da bald die richtige Hormondosierung gefunden ist.

Wie war das bei euch? Musste bei euch wärend der Schwangerschaft laufend die Dosierung angepasst werden? Und wurde bei euch nur der TSH Wert kontrolliert, oder auch fT3 und fT4? Und mit welchen Werten seit ihr in die Schwangerschaft gestartet?

Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten.

Liebe Grüße von Silvia

1

Hallo Silvia!

Ich komme heute von der SD Untersuchung. Eigentlich bin ich nicht in diesem Forum, aber ich kann Dir helfen.

Der TSH wert muß unter 2 sein besser noch bei 1 !!! Auch wenn manche Ärtze sagen bis 4,2 ist OK, für KIWU nicht.

Ich hatte im 07/07 1,4. Das ist OK. Aber im 11/07 3,78. Die Uni Bonn sagt er muß runter. Auch heute meine SD Ärztin kannte sich damit aus (KIWU). Anbei nochmal zum nachlesen...

http://www.klein-putz.de/forum/viewtopic.php?t=9692

Ich hoffe ich konnte dir helfen..#klee


Liebe Grüße


hoppel77

2

Hallo hoppel77!

Vielen Dank für deine Antwort.

Na, ich werde wohl noch ein bisschen warten müssen, bis der Wert passt. #schmoll

Ich hoffe nur, dass es nicht zu lange dauert. Aber ich möchte natürlich auch kein Risiko eingehen.

LG Silvia

3

Hallo Silvia!

Mir wurde auch im Nov. 2004 die komplette SD entfernt.
Grund war eine follikuläre Neoplasie und V.a. M. Basedow. War aber GsD gutartig...
Wurde dann mit L- Thyroxin eingestellt, immer so zwischen 150-200.
Ab März 2005 haben wir dann versucht, schwanger zu werden. Ich dachte schon, oje, das kann ja ewig dauern... zumal ich da auch schon 36 war...
Aber tatsächlich hat es dann im September geklappt- ich weiss nicht, ob´s mit SD schneller gegangen wäre!?!
Den genauen TSH weiss ich gar nicht mehr, aber wie meine Vorschreiberin schon sagte, lieber nahe um 1 herum, als drüber. Ich war auf jeden Fall zw. 0,2 und 1.
Mein HA hat die freien Werte nie getestet, aber besser und genauer ist es auf jeden Fall.
Ich war grade letze Woche wieder bei der BE und mein TSH war bei 1,92#schock- bei L- Thyroxin 150, habe natürlich gleich auf 175 aufgestockt- wir sind nämlich auch wieder am Üben#schein;-):-p
Übrigens ist unser Süsser ein tolles Kind und auch während der #schwangerschaft lief alles bestens. Ich musste nur 1x um 0,025mg hoch.
Darf ich Dich fragen, warum Du operiert wurdest?
Auf jeden Fall alles Gute für Dich und keine Bange, das klappt bestimmt!!!#schrei
LG vom Bodensee,
Anja

4

Hallo Anja!

Danke für deine Antwort! #danke

Mir wurde die SD entfernt, weil ich viele Knoten hatte, die lt. dem letzten Befund vor der OP gewachsen waren. Da wollten wir auf Nummer sicher gehen. War aber auch alles gutartig.

Vor der OP waren meine Werte eigentlich in Ordnung, vielleicht nur ein bisschen zu Richtung Überfunktion. Mein TSH lag so bei 0,04. Naja und jetzt ist er halt bei ca. 3,7. Ich hab' jetzt die Dosis von 100 auf 125 erhöht. Aber eine HÄ meinte schon, dass das dann später wohl nochmal erhöht werden müsste. Aber eben in kleinen Schritten.

Bisher hatte ich keine Probleme mit dem schwanger werden. Hat dreimal sofort geklappt. Allerdings hatte ich eine FG (7.SSW) und eine Totgeburt (23.SSW). Beim dritten Mal hab' ich dann wenigstens bis zur 32.SSW durchgehalten. Aber unserer Kleinen geht es sehr gut. Die ist mittlerweile 21. Monate alt.

Jetzt hoffe ich, dass es ohne SD auch so schnell mit dem Schwangerwerden klappt und ich endlich mal keine Probleme in der Schwangerschaft habe. Deshalb ist es wohl besser, wenn wir warten, bis ich wirklich richtig eingestellt bin. Ich hoffe, das geht jetzt schnell.

Na, dann wünsche ich dir auch viel Spaß beim Üben und natürlich viel Glück! #klee

LG Silvia

5

Hallo Ihr Lieben,

ich schließe mich mal Euch an.
Meine Schilddrüse wurde mir im Juni letzten Jahres entfernt.
Ich nahm bis vor einem Monat L-Thyroxin 185 ein.
Dann war ich vor einem Monat in der Nuklearmedizin und es kam heraus das mein TSH Wert bei 9,92 liegt!!!!! #schock
Ich wurde dann auf L-Thyroxin 200 hochgestuft...aber wie kann das denn sein, das der Wert SOOOOO hoch ist????
Kann ich das irgendwie beeinflussen...oder ist das irgendwie ein "Zeichen" das es mit dem #ss werden nie klappt!? #heul
Ich bin echt am verzweifeln!


Vielen Dank fürs "zuhören"!

Fiby

6

Hallo Fiby!

Och Mensch, da versucht ihr das ja schon länger mit dem schwanger werden. Mhh, hab' gelesen, dass das schon auch mit den Schilddrüsenhormonen zusammenhängen kann.

Aber dass dein Wert auf einmal so hoch liegt ist ja schon extrem. Wie oft werden deine Werte denn normalerweise kontrolliert? Ich dachte, dass das regelmäßig gemacht wird? #kratz Ich bin ja noch in der Einstellungsphase und dass da öfter kontrolliert wird ist ja klar, aber ich hätte jetzt gedacht, dass man danach auch regelmäßig kontrolliert wird.

Naja, ich hoffe jetzt jedenfalls auch mal, dass sich das schnell einpegelt und einer Schwangerschaft dann nichts mehr im Weg steht. Die richtige Hormoneinstellung ist dann ja auch für den Verlauf der Schwangerschaft wichtig. Das ganze Drama mit FG usw. möchte ich nicht unbedingt noch einmal durchmachen. #schmoll Aber einmal hat's bei uns ja zumindest schonmal gut geklappt. Unsere Kleine würde sich aber sicher auch über ein Geschwisterchen #baby freuen #huepf.

Ich drück' dir ganz fest die Daumen #pro, dass deine Werte bald wieder passen und es bei euch dann auch bald mal mit dem schwanger werden klappt.

Liebe Grüße von Silvia

Top Diskussionen anzeigen