Schlechte Laune & Folsäure

Guten Morgen!

Ich habe mitte Juni mit der Pille aufgehört. Meinen ersten ÜZ habe ich hinter mich gebracht.
Im Moment genieße ich die Zeit des probierens sehr. Mein Freund und ich hüten unser kleines Geheimnis für uns, und nur 2-3 weitere Leute wissen davon, dass wir in "Baby-Produktion" sind.;-)
Auch wenns doch ein wenig länger daueren sollte (wovon ich ja eigentlich fast ausgeh; soweit ich bisher mitgekriegt hab, dauert es bei den meisten doch mehrere ÜZ) möchte ich diese Zeit einfach genießen und mich später mit freuden dran zurückerinnern.

Aber! Ich bin seit einiger Zeit - eigentlich seit ein paar Wochen - sooooo schlecht gelaunt! Ständig schnauz ich die Leute an, wenn sie mich auch nur schief anschauen. Hab ich durch das Absetzen der Pille jetzt Dauer-PMS?#kratz
Oder ist das nur eine Phase, die so rein gar nichts mit der hormonellen Umstellung zu tun hat?

Okay - und weil ich hier schon schreibe - wieviel Folsäure nehmt ihr? Eine ganze oder ene halbe Tablette? (die frage ist mir grad noch eingefallen;-))

LG Demeter

Hallo1

Die schlechte Laune und Reizbarkeit kann durchaus eine Hormonumstellung sein!
Was nimmst du für ien Folsäure!
Also ich hab die Folio forte und nehme jeden Tag eine!

LG,Christine

Hallo...

Nein, ich glaub nicht, das es Dauer PMS sind. Ich denke, das es von den Hormonen kommt.

Folio... Ich nehm Folio 400, tgl eine Tbl.

LG Martina

Man soll aber vor der SS und in den ersten 3 Monaten die 800er nehmen!

Mein FÄ sagt, das 400 vor der SS vollkommen ausreichend sind....

apropos Folsäure: sie ist dafür bekannt, die Stimmung zu heben...also jeden Tag ein Tablettchen einschmeißen ;-)
LG catsan

Top Diskussionen anzeigen